Diese Frage wartet auf Beantwortung

Reservierungsgebühren abgebucht, obwohl kostenfrei angezeigt

Ich habe online einen Zug in der 1. Klasse von Ungarn nach Deutschland gebucht. Bis zum Abschluß wurde mir die Gebühren für die Reservierung mit 0,00 angezeigt. Nun ist der Betrag, welcher der Kreditkarte belastet worden ist, jedoch um 15 Euro höher. Da mir dies bei meinen letzten Fahrten (damals sogar 30 Euro) auch passiert ist, habe ich dieses Mal vor der Buchung den entsprechenden Seitenausdruck erstellt. Und auf diesem ist eindeutig zu sehen, daß keine Reservierungskosten anfallen. Daher bitte ich um Mitteilung, woran das liegt, bzw. möchte den Hinweis geben, kostenpflichtige Reservierungen auch als solche anzugeben.
Besten Dank und freundliche Grüße!

Dieter59
Dieter59

Dieter59

Ebene
0
12 / 100
Punkte

Antworten

InsideBahn137830
InsideBahn137830

InsideBahn137830

Ebene
2
1058 / 2000
Punkte

Das hatte ich auch schon einmal, habe eine E-Mail an den Kundendialog geschickt, bakam einen Anruf und dann einen Gutschein über den Betrag der Zuviel abgebuchten Sitzplatzreservierungen.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo Dieter59,

warum Ihnen in dem Fall mehr abgezogen wurde, als angegeben, kann ich nicht mehr nachvollziehen. Sie können dazu mal mit Ihrer Auftragsnummer und dem weiteren "Beleg" an den Online-Service wenden: 0180 6 10 11 11 (20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf). E-Mail-Adresse: fahrkartenservice@bahn.de

Ansonsten gibt es auch die Möglichkeit über den Kundendialog zu gehen, so wie es hier bereits geschrieben wurde. /si

Dieter59
Dieter59

Dieter59

Ebene
0
12 / 100
Punkte

Besten Dank für eure Antworten.
Ich habe nun einen Antrag über den Kundendialog abgeschickt und hoffe auf eine baldige Antwort.