Frage beantwortet

Wie kann Ic 2315 am 07. + 08.07.2017 10 Minuten Verspätung aufholen?

Der Ic2315 (Westerland - Frankfurt) hält am 07. + 08.07.2017 (G20) nicht in Hamburg HBF, sondern nur in HH-Harburg.
Dort fährt er 10 minuten später als normal los (17:07 statt 16:57), soll aber ab Bremen wieder pünktlich sein.
Wie kann der Zug an den Tagen 10 Minuten Verspätung aufholen?

Horst441
Horst441

Horst441

Ebene
0
10 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Rein theoretisch sind 34 Minuten möglich.
Harburg-Buchholz = 20,1 km mit 160km/h = 7,6 Minuten
Buchholz-Bremen = 83,5 km mit 200km/h = 25,1 Minuten

Gut, der Zug braucht beim Anfahren in Harburg Zeit, um auf 160 zu kommen und muss in Bremen ja auch bremsen. Aber bei der Regelfahrzeit von 44 Minuten sollte es in der Tat möglich sein, einiges herauszuholen.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Elmaran
Elmaran

Elmaran

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Möglicher weise für die Tage des G20 die Zeit die er eigentlich früher
in Harburg ankommen müßte zeitlich in verkehrter Richtung eingepflegt ?

Er wäre dann in 34 Min. ja fast so schnell wie ein ICE mit 32 Min. in Bremen, wo
selbst die anderen IC normal wie auch selbigen Tages immer ihre 44 Min. brauchen.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Guten Morgen Horst441,
das klingt im ersten Moment nicht machbar, aber auf der Strecke ist es theoretisch möglich, die 10 Minuten unterwegs wieder rauszuholen. /aj

Horst441
Horst441

Horst441

Ebene
0
10 / 100
Punkte

Der ic wird vermutlich nicht früher in Harburg ankommen, da er vermutlich ab Eidelsted die normale Trasse verlässt und über die Güterstrecke bei Olsdorf umgeleitet wird und dann nach dem Großmarkt wieder auf die reguläre Trasse zurück kommt. Warum sonst sollte der Halt am Hauptbahnhof entfallen?

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Laut Fahrplan kommt er ja auch später in Harburg an (statt 16.55 Uhr erst 17.05 Uhr). /aj

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Rein theoretisch sind 34 Minuten möglich.
Harburg-Buchholz = 20,1 km mit 160km/h = 7,6 Minuten
Buchholz-Bremen = 83,5 km mit 200km/h = 25,1 Minuten

Gut, der Zug braucht beim Anfahren in Harburg Zeit, um auf 160 zu kommen und muss in Bremen ja auch bremsen. Aber bei der Regelfahrzeit von 44 Minuten sollte es in der Tat möglich sein, einiges herauszuholen.