Diese Frage wartet auf Beantwortung

Geltungsdauer Flexpreis ab 100 Km

Hallo,
gestern unterhielt ich mich mit einem Schaffner, welcher mir sagte, dass man seine Fahrt ab einer Streckenlänge von 100 Km unterbrechen darf und am nächsten Tag fortführen darf. Wichtig sei aber, dass diese Fahrkarte am ersten Gültigkeitstag entwertet wurde, da man sonst schnell in Verdacht des Schwarzfahrens käme.
Frage 1: Was soll ich machen, wenn ich am ersten Tag nicht kontrolliert wurde und kein Stempel auf meiner Fahrkarte ist?
Frage 2: Woran erkenne ich, bzw der Schaffner überhaupt, dass die Strecke eine länge von über 100 Km hat?
Vielen Dank!

Antworten

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Frage 1: Sie müssen weder für eine Entwertung des Tickets sorgen (dafür sind die Zugbegleiter zuständig - und wenn keiner kontrolliert, dann ist das deren Entscheidung und Problem), noch müssen Sie sonstwie beweisen, wann Sie die Fahrt angetreten haben.

Frage 2: Dass die Strecke über 100 km ist, erkennt man an der Gültigkeit von 2 Tagen (unter 100 km müssen an einem Tag zurückgelegt werden).