Frage beantwortet

Mit einem Freifahrt 2. Klasse für 1000 Prämienpunkten bis nach Österreich (Wels Hbf; nur in DB-Zügen)) fahren?

Ist das möglich, oder muss ich dann 2000 Punkte aufwenden weil es "international" ist`?

BB27
BB27

BB27

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Die 1000-Punkte-Freifahrt gilt nur innerdeutsch.
Ob es sich lohnt die 2000 Punkte für eine internationale Freifahrt einzusetzen, halte ich für fraglich.
Evtl. 1000-Punkte-Freifahrt bis zum Grenzbahnhof und für den Rest ein normales Ticket ...

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (1)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Die 1000-Punkte-Freifahrt gilt nur innerdeutsch.
Ob es sich lohnt die 2000 Punkte für eine internationale Freifahrt einzusetzen, halte ich für fraglich.
Evtl. 1000-Punkte-Freifahrt bis zum Grenzbahnhof und für den Rest ein normales Ticket ...

Elmaran
Elmaran

Elmaran

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Für 1000 Prämirnpunkte kommst Du nur bis Grenzbahnhof Passau bzw. Salzburg und nicht bis Wels, nur in Salzburg und Kufstein liegt der Grenzbahnhof in Österreich.

Nur bis Wels oder so lohnt es auch nicht internationale Freifahrt für 2000 Punkte zu verwenden, das macht erst Sinn wenn bis Wien, Graz oder Villach/Klagenfurt. Sofern BahnCard vorhanden, ab letztem Bahnhof hier Vilshofen ( zu Passau ) oder Freilassing ( zu Salzburg ) vor Grenzbahnhof ein DB Ticket mit 25% Railplus Rabatt nutzen,

... ohne BahnCard ab Grenzbahnhof selbst, gegebenen Falles ein ÖBB Ticket weil es meist günstiger kommt als ein DB Ticket. Ab Salzburg oder ab Wels Richtung Wien empfielt sich Nutzung der Westbahn = etwa halber Preis der ÖBB auch im Zug Ticket erwerbbar.