Frage beantwortet

Kinder der Lebensgefährtin kostenfrei mitnehmen?

Ich würde gern in der ersten Klasse (Sparpreisangebot) nach Bad Honnef fahren und vier Kinder mitnehmen. Zwei sind meine eigenen Kinder, die anderen beiden sind die meiner Lebensgefährtin, die einen anderen Namen tragen und (noch) eine andere Anschrift hätten. Wie muss ich den Nachweis im Zug führen und muss ich ggf. Mehrere Zugkarten kaufen? Normalerweise wären die doch kostenlos, wenn Sie auf der Karte eingetragen sind. Wer kann mir da helfen?

HWK1971
HWK1971

HWK1971

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

Kinder fahren bei der Bahn immer kostenlos mit wenn sie mit ihren Eltern fahren. Solange sie Lebensgefährte und damit Elternteil sind sollte das keine Probleme dastellen. Jedenfalls ist eine solche Regelung nirgendwo verzeichnet.
Mfg
BenjaminXD

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (1)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Kinder fahren bei der Bahn immer kostenlos mit wenn sie mit ihren Eltern fahren. Solange sie Lebensgefährte und damit Elternteil sind sollte das keine Probleme dastellen. Jedenfalls ist eine solche Regelung nirgendwo verzeichnet.
Mfg
BenjaminXD

Eltern = Vater und Mutter, evtl. auch Stiefvater und Stiefmutter
Ich habe so meine Zweifel ob auch Lebensgefährten dazu zählen.
Mal sehen was die DB dazu sagt.

Hallo HWK1971,

Kinder (6 - einschließlich 14 Jahre) können kostenfrei mitgenommen werden in Begleitung:

- der eigenen Eltern oder eines Elternteils (auch Lebenspartner) oder

- der eigenen Großeltern oder eines Großelternteils (auch Lebenspartner) oder

- eines Vormunds im Sinne des BGB.

Dementsprechend können die Kinder Ihrer Lebensgefährtin auch mit Ihnen kostenfrei mitfahren. Voraussetzung hierzu ist, dass Sie im Besitz  einer Fahrkarte zum Flex- oder Sparpreis für die Fahrt sind und die Zahl der Kinder beim Kauf in die Fahrkarte eingetragen wurde. /tr