Diese Frage wartet auf Beantwortung

Hallo, gestern fuhr der ICE 596 nur bis Kassel. Ich musste von Göttingen abgeholt werden. Gibt es Erstattung dafür?

Wir mussten gestern aus dem ICE 596 aussteigen da dieser auf unbestimmte Zeit nicht weiter fuhr. Mein Ticket war bis Göttigen. Anschließend wurde ich durch Verwandschaft mit dem Auto abgeholt. Gibt es dafür eine Erstattung?

MfG

Dimitri Mikschta

Dimon24
Dimon24

Dimon24

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Sie erhalten den Ticketpreis für Kassel-Göttingen erstattet (also den Anteil des Ticketpreises, der auf den Abschnitt Kassel-Göttingen entfällt). Sie bekommen aber kein "Kilometergeld" für die Autofahrt.

InsideBahn137830
InsideBahn137830

InsideBahn137830

Ebene
2
1062 / 2000
Punkte

In meinem Bekanntenkreis weiß ich das jemand die Autto Fahrt von Berlin nach Braunschweig und zurück erstattet bekommen hat, und auch dort wurde jemand abgeholt weil nichts mehr ging, ist ca 2 Jahre her.

Volker
Volker

Volker

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

... werden dem Kunden die Kosten für ein anderes Verkehrsmittel bis max. 80 Euro *) **) ersetzt,

wenn das Eisenbahnunternehmen kein anderes Verkehrsmittel zur Verfügung stellt und
der Kunde mit dem Eisenbahnunternehmen - aus von diesem zu vertretenden Gründen - nicht in Kontakt treten kann (Kontaktaufnahme vor Ort mit der Fahrkartenverkaufs- oder Informationsstelle des Eisenbahnunternehmens oder Personal des genutzten Zuges).

Und zuvor wird nirgendwo ein Abholung durch Dritte mit PKW explizit ausgegrenzt,
sondern lediglich die erstattungsfähigen Kosten auf 80,- Euro begrenzt.
Und natürlich hier wohl eher auf relativ normale Kosten...
oder ähnlich angesetzt werden mögen ..

Einfach Fahrgastrechte Formular ausfüllen, in Höhe der Kosten nicht zu hoch greifen,
eher so bei etwa max 50,- Euro versuchen anstatt max erstattungsfähige Kosten ..
denn ein Taxi was auf der Strecke etwa um die 100,- gekostet hätte war es ja nicht.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo Dimon24,

dies ist auch nach den Fahrgastrechten geregelt. Unter bestimmten Voraussetzungen werden hier auch Kosten für alternative Verkehrsmittel (darunter zählt auch ein privater PKW)  übernommen. Bitte wenden Sie sich wegen der Entschädigung an das Servicecenter Fahrgastrechte. Hier finden Sie das entsprechende Formular. Die Kollegen werden dies dann prüfen und ggf. die Entschädigung durchführen.