Frage beantwortet

CD Züge Hamburg Prag, Komfort

Hallo,

ist es geplant die CD Züge wieder durch IC bzw ICE Züge zu ersetzen?
Der Komfort in den neuen CD Zügen lässt ziemlich zu wünschen übrig.
Der Sitzabstand ist deutlich weniger als in deutschen Zügen.
Die Durchgangstüren in den Großraumwagons schließen teilweise nicht mehr während der Fahrt. Dadurch ensteht ein Lärm in den Sitzbereichen an der Tür der kaum auszuhalten ist.
Die Sitze sind sehr unbequem und die kleinen, schmalen und harten Armlehnen machen das ganze noch schlimmer. Die Rückenlehne lässt sich nicht verstellen sondern nur die Sitzfläche kann nach vorne geschoben werden. Das macht den Sitzabstand noch kleiner.
Die Lautsprecher sind laut und rauschen bei den Durchsagen, es fehlt einfach die gemütlichkeit. Aus diesen CD Zügen steige ich jedesmal mit schlechter Laune aus.
Als Bahncard 100 Inhaber ist man doch mehr komfort gewohnt.

Danke und Gruß

DT82
DT82

DT82

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
AndreasDD
AndreasDD

AndreasDD

Ebene
1
224 / 750
Punkte

1. Es ist wohl nicht geplant, das Material durch Fahrzeuge der DB zu ersetzen. Erst im Mai 2014 haben DB und CD die weitere Zusammenarbeit auf der EC-Linie Prag-Dresden-Berlin-Hamburg vereinbart. Bestandteil der Vereinbarung ist es, dass das Wagenmaterial weiterhin von der CD kommt. Dieses ist gegenüber dem früher eingesetzten Material schon modernisiert.
2. Ab 2019 wird es eine IC-Linie von Dresden über Berlin nach Rostock geben. Es liegt nahe, dass diese Züge zwischen den EC verkehren. Dann besteht wenigstens zwischen Dresden und Berlin eine Fernverkehrsalternative zum EC. Ob nun der dafür vorgesehene IC2 besser ist, muss jeder selbst entscheiden.
3. Ich persönlich fahre gelegentlich mit den tschechischen Wagen. Ich bevorzuge dabei die Abteilwagen, die ich vom Komfort her sehr schätze. Kein Vergleich zum IC2 und es fühlt sich regelrecht großzügig an - wie früher eben. Vielleicht sollten Sie das mal probieren, da sich Ihre Kritik wohl auf die tschechischen Großraumwagen bezog. Aber das ist meine individuelle Meinung.
4. Ein Zugpaar auf der Strecke verkehrt mit ungarischen Wagen. Wer mal richtig abgenutztes Material genießen möchte, wird hier durchaus fündig. Dagegen ist das CD-Material noch richtig gut. Es ist eben alles relativ.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (1)

Ja (2)

67%

67% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Damit ist wohl in absehbarer Zeit nicht zu rechnen, die ICE dürften wohl keine Zulassung für diese Strecke haben und sind auch mehr als Schrittgeschwindigkeit gewohnt^^
Der Komfort entspricht genau dem des ICE 4, ist also praktisch nicht vorhanden.
Ich fahre in diese Richtung immer Leipzig - Dresden mit ICE.

AndreasDD
AndreasDD

AndreasDD

Ebene
1
224 / 750
Punkte

1. Es ist wohl nicht geplant, das Material durch Fahrzeuge der DB zu ersetzen. Erst im Mai 2014 haben DB und CD die weitere Zusammenarbeit auf der EC-Linie Prag-Dresden-Berlin-Hamburg vereinbart. Bestandteil der Vereinbarung ist es, dass das Wagenmaterial weiterhin von der CD kommt. Dieses ist gegenüber dem früher eingesetzten Material schon modernisiert.
2. Ab 2019 wird es eine IC-Linie von Dresden über Berlin nach Rostock geben. Es liegt nahe, dass diese Züge zwischen den EC verkehren. Dann besteht wenigstens zwischen Dresden und Berlin eine Fernverkehrsalternative zum EC. Ob nun der dafür vorgesehene IC2 besser ist, muss jeder selbst entscheiden.
3. Ich persönlich fahre gelegentlich mit den tschechischen Wagen. Ich bevorzuge dabei die Abteilwagen, die ich vom Komfort her sehr schätze. Kein Vergleich zum IC2 und es fühlt sich regelrecht großzügig an - wie früher eben. Vielleicht sollten Sie das mal probieren, da sich Ihre Kritik wohl auf die tschechischen Großraumwagen bezog. Aber das ist meine individuelle Meinung.
4. Ein Zugpaar auf der Strecke verkehrt mit ungarischen Wagen. Wer mal richtig abgenutztes Material genießen möchte, wird hier durchaus fündig. Dagegen ist das CD-Material noch richtig gut. Es ist eben alles relativ.