Frage beantwortet

Ich habe ein Ticket für mich u. behinderte Tochter Wir wurden getrennt gesetzt, es lässt sich nicht mehr ändern, Warum?

Ich habe ein Sparpreis Europa Ticket online gekauft. Für mich und meine behinderte Tochter. Die Fahrt ist von Paris nach Frankfurt 1, Klasse im ICE. Bei der Buchung war es nicht möglich grafisch zu sehen, wo die Sitzplatzreservierung ist. Nach dem Kauf sehe ich, dass ich nicht neben meiner Tochter, sondern hinter Ihr sitze. Das ist nicht zumutbar für mich, meine Tochter und alle Fahrgäste im Abteil. Eine Änderung ist gem. Telefonaten mit der Serviceline nicht möglich. Was ist das für ein Service? Man kann nicht auswählen und nicht ändern???

kkucky
kkucky

kkucky

Ebene
0
12 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

Da für Reisen zwischen Paris und Frankfurt Fahrkarte und Platzkarte untrennbar miteinander verbunden sind, kann das eine nicht ohne das andere umgetauscht werden. Sie müssten das komplette Ticket kostenpflichtig umtauschen, um eine neue Reservierung buchen zu können.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Da für Reisen zwischen Paris und Frankfurt Fahrkarte und Platzkarte untrennbar miteinander verbunden sind, kann das eine nicht ohne das andere umgetauscht werden. Sie müssten das komplette Ticket kostenpflichtig umtauschen, um eine neue Reservierung buchen zu können.

Hallo kkucky, leider ist die grafische Sitzplatzreservierung noch nicht bei allen Zügen verfügbar. Wenn der Zug dann schon sehr gut ausgebucht ist, kann es leider vorkommen, dass man Plätze erhält die nicht nebeneinander liegen. Wie Ihnen auch schon gesagt wurde, ist hier leider eine Umreservierung nicht möglich. Tut mir leid. Ich hoffe, dass Sie vielleicht während der Fahrt die Plätze mit einem anderen Reisenden tauschen können und somit dann doch noch neben Ihrer Tochter zu sitzen. Für die nächsten Reisen, bei denen eine grafische Sitzplatzreservierung nicht möglich ist, buchen Sie eventuell besser über den personenbedienten Verkauf im DB Reisezentrum oder telefonisch. Die Kollegen können dann nach geeigneten Möglichkeiten suchen, was online leider nicht möglich ist. /tr

kkucky
kkucky

kkucky

Ebene
0
12 / 100
Punkte

Das Problem ist ja, dass es bei der Buchung keine Möglichkeit gibt, festzustellen, dass man nicht nebeneinander sitzt!! Erst wenn man gebucht hat, sieht man das Problem. Was hat das mit Service zu tun??? Wenn man schon Erwachsener mit Kind angibt, dazu das Alter, dann kann man auf jeden Fall erwarten, dass man nebeneinander Sitzt, bzw wenn nicht möglich, dann einen Hinweis darauf bekommt. Selbst wenn ich das Ticket storniere und neu buche, wird das gleiche wieder passieren. Das schlimme daran ist, dass kein Hinweis vor der Bezahlung gibt.

Das alles hat mit Kundenfreundlichkeit rein gar nichts zu tun!!! Das ist einfach nur traurig, dass die Bahn es nicht gebacken bekommt, hinterher etwas zu ändern. Das ist eine reine Willensfrage.