Frage beantwortet

Warum wird bei der Onlinebuchung eine mögliche Verbindung nicht angezeigt?

Bei der Onlinebuchung auf der Stecke Oldenburg - Hamburg wird der IC 7:35 Uhr nach Leipzig oft nicht als Option für die Strecke bis Bremen angezeigt. Zu dieser Zeit ist dann nur die Verbindung mit der NWB um 7:40 Uhr buchbar. Gibt man z.B. Leipzig als Reiseziel an, wird der Zug aber angezeigt.
An einigen Tagen wird der IC angezeigt und man kann ihn dann ganz normal buchen ....
Warum?
Ich würde gerne immer den IC nutzen,1. Klasse und mit Sitzplatzreservierung.
Er fährt ja auch jeden Tag.

Reisefrosch
Reisefrosch

Reisefrosch

Ebene
0
21 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Wenn Sie um 7:40 mit der NWB fahren, dann haben Sie eine kürzere Reisezeit, weil Sie nicht später in Hamburg ankommen, als wenn Sie den IC um 7:35 nehmen würden.
Aus Sicht des DB-Suchalgorithmus bietet der IC um 7:35 keinerlei Vorteile: Man ist 5 Minuten länger unterwegs und man muss auch nicht seltener umsteigen. Die Verbindung mit dem 7:35-IC wird deshalb zugunsten der 7:40-NWB unterdrückt.
Der DB-Suchalgorithmus unterdrückt grundsätzlich langsame Verbindungen, wenn es zeitgleich eine schnellere gibt, es sei denn, die langsame Verbindung hätte weniger Umstiege.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (1)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Wenn Sie um 7:40 mit der NWB fahren, dann haben Sie eine kürzere Reisezeit, weil Sie nicht später in Hamburg ankommen, als wenn Sie den IC um 7:35 nehmen würden.
Aus Sicht des DB-Suchalgorithmus bietet der IC um 7:35 keinerlei Vorteile: Man ist 5 Minuten länger unterwegs und man muss auch nicht seltener umsteigen. Die Verbindung mit dem 7:35-IC wird deshalb zugunsten der 7:40-NWB unterdrückt.
Der DB-Suchalgorithmus unterdrückt grundsätzlich langsame Verbindungen, wenn es zeitgleich eine schnellere gibt, es sei denn, die langsame Verbindung hätte weniger Umstiege.

Reisefrosch
Reisefrosch

Reisefrosch

Ebene
0
21 / 100
Punkte

Ich habe aber "schnellste Verbindung bevorzugen" ausgeschaltet und würde gerne den Zug buchen, den ich nutzen möchte. Gelegentlich treffe ich in besagtem IC einen Kollegen, die bereits in Emden zusteigt. Daher möchte ich ebendiesen IC buchen.
Sicherlich gibt es auch sonst viele andere Gründe, einen bestimmten Zug zu buchen.
Warum nimmt der DB-Suchalgorithmus mir die Möglichkeit das zu buchen, was ich möchte?

Woodstock
Woodstock

Woodstock

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Unter erweiterte Optionen Verkehrsmittelwahl auswählen und nur einen Haken bei IC lassen und schon können Sie buchen.

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Man kann den Zug ja buchen - man muss nur die Suchoptionen entsprechend anpassen.
Klicken Sie bei der Verbindungssuche auf "weitere Optionen ändern" und dann auf "erweiterte Verkehrsmittelwahl". Nehmen Sie das Häkchen bei "NV" heraus, und schon klappt es.

Reisefrosch
Reisefrosch

Reisefrosch

Ebene
0
21 / 100
Punkte

Die Option, nur IC zu wählen oder den NV rauszunehmen funktioniert .....
auf der Rückfahrt steht mit der RE, den ich ab Bremen brauche, dann aber nicht zur Verfügung.
Ich müsste also Hin- und Rückfahrt einzeln buchen.
Warum werden nicht einfach alle möglichen Verbindungen, oder zumindest eine größere Auswahl, angezeigt? Als "mündiger" Bahnreisender kann man doch die Entscheidung über das gewünschte Verkehrsmittel selbst treffen, ohne es einem Suchalgorithmus überlassen oder bei der Buchung Umwege gehen zu müssen.

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Man kann die Optionen für Hin- und Rückfahrt getrennt einstellen, so dass man für die Hinfahrt den Nahverkehr ausschließen kann, für die Rückfahrt aber beibehalten kann