Frage beantwortet

Preisbildung von Sparpreis

Wie genau funktioniert die Preisbidung der bahn? Ist das System geheim, und werden auch schon künstliche Algorithmen verwendet, wo Wetter- und andere externe Faktoren mit berechnet werden wie bei der Lufthansa?

Oder ergibt sich der Preis primär durch Angebot und Nachfrage?

Ich möchte nächsten Donnerstag nach München. Heute sehe ich ein Sparpreis für eine gute Uhrzeit für 59.90€. Kann ich davon ausgehen, dass dieser Preis in den nächsten Tagen noch höher wird, oder bleibt dieser bis 2 Tage vor Abreise auf diesem Niveau?

Wieso untescheiden sich die Preise von Woche zu Woche so? Wieso gibt es keine Sparpreise in 3 Woche für 29 €, so wie es eignbtlich sein sollte? Selbst in einem Monat kostet das Ticket 60€ Da sollte die Auslastung nicht so groß sein.

Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"Ist das System geheim"
-> Ja

"Oder ergibt sich der Preis primär durch Angebot und Nachfrage?"
-> Eigene Erfahrung: Zumindest am Anfang ergibt sich der Preis durch die erwartete Nachfrage - weshalb an Tagen mit erwartbar hoher Auslastung der Preis von vornherein hoch ist. An Tagen mit erwartbar hoher Auslastung werden niedrige Preise gar nicht erst angeboten.
Je näher das Reisedatum rückt, desto mehr orientiert sich der Preis an der tatsächlichen Nachfrage. Da die Nachfrage in den letzten Tagen vor der Reise oft noch steigt (z.B. durch Spontanreisende), zieht der Preis in den letzten Tagen vor der Reise häufig an.
Umgekehrte Fälle gibt es auch, sind aber selten. Wenn die tatsächliche Nachfrage hinter der erwarteten Nachfrage zurückbleibt, kann sich der Preis auch nach unten entwickeln.

"Wieso gibt es keine Sparpreise in 3 Woche für 29 €, so wie es eignbtlich sein sollte? "
-> Weil es genug Leute gibt, die mehrere Monate im Voraus buchen und die Nachfrage nach oben treiben. Hier in dieser Community gibt es ja fast jeden Tag Anfragen von Leuten, die schon für 2018 Tickets kaufen wollen ...

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (1)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"Ist das System geheim"
-> Ja

"Oder ergibt sich der Preis primär durch Angebot und Nachfrage?"
-> Eigene Erfahrung: Zumindest am Anfang ergibt sich der Preis durch die erwartete Nachfrage - weshalb an Tagen mit erwartbar hoher Auslastung der Preis von vornherein hoch ist. An Tagen mit erwartbar hoher Auslastung werden niedrige Preise gar nicht erst angeboten.
Je näher das Reisedatum rückt, desto mehr orientiert sich der Preis an der tatsächlichen Nachfrage. Da die Nachfrage in den letzten Tagen vor der Reise oft noch steigt (z.B. durch Spontanreisende), zieht der Preis in den letzten Tagen vor der Reise häufig an.
Umgekehrte Fälle gibt es auch, sind aber selten. Wenn die tatsächliche Nachfrage hinter der erwarteten Nachfrage zurückbleibt, kann sich der Preis auch nach unten entwickeln.

"Wieso gibt es keine Sparpreise in 3 Woche für 29 €, so wie es eignbtlich sein sollte? "
-> Weil es genug Leute gibt, die mehrere Monate im Voraus buchen und die Nachfrage nach oben treiben. Hier in dieser Community gibt es ja fast jeden Tag Anfragen von Leuten, die schon für 2018 Tickets kaufen wollen ...

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Und es wird laufend was geändert, damit ja keiner weiss, wie er möglicht billig wegkommt...