Frage beantwortet

ICE hatte 8 Minuten Verspätung. Konnte mein Ticket nicht nutzen. Rückerstattung ?

Ich habe extra ein ICE Ticket gebucht damit ich meine Anschlussverbindung in Osnabrück pünktlich erreiche.

Eigentlicher Plan: 10.57 ab Münster 11.21 an Osnabrück
Anschluss : 11.26

Da der Zug bei der Einfahrt schon 8 Minuten Verspätung hatte und ich den Anschlusszug unter keinen Umständen erreicht hätte, habe ich mein ICE Ticket nicht nutzen können und fordere nun eine Rückerstattung.

Ich bin dann mit der Eurobahn um 11.05 gefahren, da ich für diesen zug als Studentin ein dauerhaftes Ticket habe.

Leider konnte ich micht nicht auf die deutsche Bahn verlassen und das ICE Ticket nicht nutzen. Wie kann ich die Rückerstattung beantragen ?

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (1)

Ja (0)

0%

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hallo Sari123, bei einer zu erwartenden Verspätung am Zielbahnhof von mehr als 60 Minuten kann man von seiner Reise zurücktreten und sich den vollen Fahrpreis erstatten lassen. Hier nutzen Sie bitte das Fahrgastrechte Formular, welches Ihnen Benutzerin bereits verlinkt hat. Weitere Informationen finden Sie auch hier. Viele Grüße /an

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Es zählt die voraussichtliche Verspätung am Zielbahnhof. Und wenn man wg. der Verspätung des ersten Zugs den Anschluss verpasst, bleibt es ja nicht bei den ursprünglichen 8 Minuten.

Aber es wird nicht deutlich ob die Strecke Münster-Osnabrück nur ein Teilstück war oder ob die Reise ab Osnabrück mit einem anderen Ticket weiterging und auch wie hoch dann die Verspätung am Zielbahnhof war.