Diese Frage wartet auf Beantwortung

Ist eine Umbuchung oder Rückerstattung bei Zugverschiebung möglich?

Mein Zug wurde nach der Ticketbuchung verschoben, so dass ich nun ein weiteres Mal umsteigen muss und über eine Stunde länger unterwegs bin. Kann ich auf einen anderen Zug umbuchen oder bekomme ich eine (Teil-)Rückerstattung?

Verena8520
Verena8520

Verena8520

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

Elementarteilchen
Elementarteilchen

Elementarteilchen

Ebene
3
2660 / 5000
Punkte

Bei einem Flex-Ticket sollte es generell kein Problem sein, eine andere Verbindung zu nehmen, ggfs. muss man darauf achten, dass man keine höhere Zugklasse als gebucht nutzt (d.h. hat man nur max IC gebucht, darf man nicht mit dem ICE fahren).

Bei Sparpreis-Tickets ist die Zugbindung generell aufgehoben, wenn die erwartete Verspätung am Ziel mehr als 20 min beträgt. Da das hier mit 1h der Fall ist, dürfte man also mit jedem beliebigen anderen Zug fahren (auch höherwertige, d.h bei gebuchtem IC darf man auch auf einen ICE ausweichen). Die Aufhebung der Zugbindung kann man sich am Bahnhof beim Info-Point auf dem Ticket bestätigen lassen, das hilft, da das Zugpersonal bei der Ticketkontrolle nicht immer von Verspätungen anderer Züge wissen können, ist generell aber nicht nötig (und häufig auch nicht möglich - kleine Bahnhöfe haben oft gar kein Personal mehr). Es kann dann helfen, wenn man die Änderung des Fahrplans von der Buchung anderweitig vorzeigen kann, d.h. die entsprechenden Unterlagen einfach mitnehmen.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo Verena8520, hallo Elementarteilchen (vielen Dank für die Hilfe),

da die ursprünglich gebuchte Verbindung so nicht mehr existent ist, können Sie den Fahrschein für andere Verbindungen gültig schreiben lassen, auch in einer anderen höherwertigeren Produktklasse.
Bitte wenden Sie sich dazu direkt an die Kollegen im DB Reisezentrum, die können Ihnen dann auch gleich eine Alternativverbindung heraussuchen. /tr