Frage beantwortet

Warum wird die BR 143 verschrottet?

Obwohl sie gar nicht kaputt sind genau so wie beim DBuz(a)

Gladdazz
Gladdazz

Gladdazz

Ebene
0
2 / 100
Punkte
Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ganz einfach:
# weil sie nicht mehr gebraucht werden
Im Nahverkehr wollen alle Bundesländer entweder Triebwagen haben oder Doppelstockzüge. Und für Doppelstockzüge ist die BR143 etwas schwach auf der Brust, so dass die notwendigen Beschleunigungswerte auf den meisten Strecken nicht erreicht werden, um den Fahrplan zu halten.
# weil es kaum alternativen Einsatzmöglichkeiten gibt
Für Güterverkehr oder Fernverkehr reichen Leistung bzw. Höchstgeschwindigkeit nicht aus
# weil ein Verkauf ins Ausland anscheinend nicht erfolgreich ist

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (1)

Ja (1)

50%

50% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ganz einfach:
# weil sie nicht mehr gebraucht werden
Im Nahverkehr wollen alle Bundesländer entweder Triebwagen haben oder Doppelstockzüge. Und für Doppelstockzüge ist die BR143 etwas schwach auf der Brust, so dass die notwendigen Beschleunigungswerte auf den meisten Strecken nicht erreicht werden, um den Fahrplan zu halten.
# weil es kaum alternativen Einsatzmöglichkeiten gibt
Für Güterverkehr oder Fernverkehr reichen Leistung bzw. Höchstgeschwindigkeit nicht aus
# weil ein Verkauf ins Ausland anscheinend nicht erfolgreich ist

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Trotzdem muss man natürlich sagen, dass der Umgang der DB mit der BR143 natürlich schon etwas undankbar ist. Immerhin hat die BR143 der DB den Allerwertesten gerettet.

Zu Beginn der 1990er Jahre wurde der elektrische Nahverkehr in ganz großem Umfang von Lokomotiven der Baureihe 141 erledigt - und die waren damals völlig am Ende (Technik auf Basis der 1940er Jahre, Verschleißgrenze erreicht). Die DB hätte neue Nahverkehrsloks erst entwickeln müssen (womit sie noch nicht mal angefangen hatte) und dann teuer kaufen müssen.
Und just in diesem Moment sind der DB durch die Wiedervereinigung die Lokomotiven der BR143 ohne eigenes Zutun in den Schoß gefallen - wodurch sich die Lokprobleme der DB für die nächsten 20 Jahre im Wesentlichen erledigt hatten.

Sparflieger
Sparflieger

Sparflieger

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Man begebe sich mal in den Raum Osnabrück, dort sieht man die 143er teiweise in Doppeltraktion im Güterverkehr.