Diese Frage wartet auf Beantwortung

Bayernticket für 2 Mütter mit eigenen Kindern (8-13 Jahre)?

Wir sind 2 Mütter mit jeweils 1 Kind (8 J.) und 3 Kndern (8-13 J). Reicht hier ein Bayernticket für 2 Erwachsene, d.h. 25 + 6 Euro?

Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Nein.
Beim Bayernticket ist es so, dass nur ein Erwachsener seine eigenen Kinder kostenlos mitnehmen kann. D.h. alle Kinder müssen zur gleichen Familie gehören, sonst müssen Sie bezahlen.
Ein Bayern-Ticket für 2 Personen würde also beide Mütter und die drei Kinder der einen Mutter abdecken (die Kinder sind dann ja alle aus einer Familie). Das einzelne 8-jährige Kind der anderen Mutter bräuchte ein separates Ticket.

Auf die Frage, wie die DB denn kontrolliert, welches Kind zu welcher Familie gehört (und wie "Patchwork"-Familien dann zu sehen sind), wird aber stets ausweichend oder gar nicht geantwortet.

Zumindest beim Niedersachsen-Ticket soll angeblich die Regel mit den "Kinder nur gratis, wenn alle zur eigenen Familie gehören" bald abgeschafft werden - mal sehen, wann das auch in Bayern gilt.

Außerdem ist Bayern ja das Land mit den bei weitem größen und unübersichtlichsten Angebot an regionalen Sonderangeboten. Das Bayern-Ticket ist für viele Reisen innerhalb Bayerns nicht immer die billigste Lösung. Und bei ganz vielen regionalen Sonderangeboten existiert die "Kinder nur gratis, wenn alle zur eigenen Familie gehören"-Regel nämlich nicht.

Von wo nach wo wollen Sie denn fahren?

Hallo HSchneider,

korrekt kabo, ein Bayern-Ticket für 2 Erwachsene reicht in diesem Fall nicht aus. Denn nur der Ticketinhaber kann seine eigenen Kinder kostenfrei mitnehmen. Bitte kaufen Sie sich wenn dann zwei Bayern-Tickets für jeweils 1 Erwachsenen.

Ich empfehle Ihnen, sich für eine individuelle Angebotsberatung an eine personenbediente Verkaufsstelle (DB VerkaufsstelleDB Reise-Service) zu wenden. Die Kollegen dort beraten Sie gerne, was der günstigste Tarif ist. Liebe Grüße /jn