Diese Frage wartet auf Beantwortung

Änderung der Rechnungsadresse. Hintergrund ist die Kostenübernahme durch "Dritte"?

Für eine bestehende Buchung müsste die Rechnungsadresse geändert werden.
Erst vor einigen Tagen wurde bekannt, dass mein AG die Kosten übernimmt.
Dafür müsste aber die Rechnung auf die Firma und nicht auf mich selber ausgestellt sein.

hannesjae
hannesjae

hannesjae

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

Woodstock
Woodstock

Woodstock

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Das Ticket selber gilt als Rechnung, daher erhält man auch keine gesonderte Rechnung. Und da Tickets in vielen Fällen personengebunden sind wäre es sinnfrei wenn dort der Name des Arbeitgebers erscheint, Sie hätten dann nämlich keinen gültigen Fahrausweis.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Guten Morgen hannesjae, die Info von Woodstock stimmt soweit. Ein Ticket ist gleichzeitig auch die Rechnung. Da kann man keinen separaten Beleg für die Firma ausstellen.
Geht es eventuell bei Ihnen um die BahnCard-Rechnung? Wenn ja, dann können Sie beim BahnCard-Service eine neue Rechnung anfordern, mit geänderten Daten. Beachten Sie aber, dass Sie trotzdem der Vertragspartner bleiben und für die Zahlung zuständig sind. Wenn Ihre Firma den Betrag dann nicht anweisen sollte, werden Sie die Zahlungserinnerung und Mahnung bekommen, nicht Ihre Firma. Die Kontaktdaten vom BahnCard-Service finden Sie dann auf der Rückseite Ihrerer BahnCard. /no