Frage beantwortet

Ticket für 2 Erwachsene ohne Namen der 2. Person gültig?

Ich habe ein Ticket für zwei Erwachsene gebucht. Einmal mich mit Bahncard und den 2. Erw. ohne. Jedoch steht nur mein Name auf dem Ticket. Also kann auch nur ich mich Ausweisen. Bei der zweiten Person musste ich keinen Namen angeben und wurde dies während der Reservierung auch nicht gefragt. Wird das nicht zu Problemen beim Kontrolleur im Zug führen? Weil dann kommt doch bestimmt der Vorwurf ich hätte irgendeine Person mitnehmen können. Normalerweise muss man doch alle Namen angeben oder nicht?

Viele Grüße und schonmal Danke für die Hilfe

Alex0
Alex0

Alex0

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt
Elementarteilchen
Elementarteilchen

Elementarteilchen

Ebene
2
1744 / 2000
Punkte

Die Ausweispflicht bei online-Tickets besteht ja nur, weil man diese im Grunde beliebig oft ausdrucken kann. Es muss also sichergestellt werden, dass das Ticket tatsächlich nur einmal benutzt wird. Damit reicht es, wenn das Ticket an eine Person gebunden ist, die sich dann auch ausweisen können muss. Mitfahrer müssen sich daher auch nicht unbedingt extra ausweisen, die besitzen ja kein eigenes Ticket, welches man kopieren könnte.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (1)

Ja (2)

67%

67% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Elementarteilchen
Elementarteilchen

Elementarteilchen

Ebene
2
1744 / 2000
Punkte

Die Ausweispflicht bei online-Tickets besteht ja nur, weil man diese im Grunde beliebig oft ausdrucken kann. Es muss also sichergestellt werden, dass das Ticket tatsächlich nur einmal benutzt wird. Damit reicht es, wenn das Ticket an eine Person gebunden ist, die sich dann auch ausweisen können muss. Mitfahrer müssen sich daher auch nicht unbedingt extra ausweisen, die besitzen ja kein eigenes Ticket, welches man kopieren könnte.