Diese Frage wartet auf Beantwortung

Bahnbonuspunkte bei vorhandener BC 50 und Einsatz der ÖBB-Vorteilscard

Werden bei vorhandener Bahncard 50 Status bzw. Prämienpunkte verbucht, wenn man sich im DB-Navigator eine "Flexpreis"-Fahrkarte mit ÖBB-Vorteilscard als Rabattkarte von Wien nach Passau kauft?

Antworten

Hallo Klauenkupplung, verstehe ich es richtig: Sie wollen ein Flexpreis mit einer ÖBB-Vorteilscard kaufen und fragen, ob Sie dann für den Felxpreis die Punkte gutgeschrieben bekommen? /an

Die ÖBB-Vorteilscard können Sie in der DB Navigator App hinterlegen. Auf bahn.de und in der App ist es nur möglich eine Karte hinterlegen zu lassen. Wenn Sie im Besitz einer BahnCard und einer ÖBB-Vorteilscard sind, dann ist der Kauf der Fahrkarte in einem DB Reisezentrum möglich oder über den telefonischen Reise-Service. Die bahn.bonus-Punkte können Sie nur bei der Angabe der BahnCard sammeln. /an

Aber auch bei Auswahl der Vorteilscard als Rabattkarte wird mir im Navigator im Buchungsprozess meine Bahncardnummer angezeigt und gefragt ob ich Punkte auf sammelfähige Angebote sammeln möchte oder nicht. Aber generell sind auch Flexpreise der DB die nicht mit einer Bahncard rabattiert wurden sammelfähig ?

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Wenn es so worklich Punkte für die reine Auslandsstrecke gibt, wäre das ja mal ein Bug zum Vorteil des Kunden.

(Bei Buchung telefonisch oder im Reisezentrum gibt es übrigens nur 45%statt 50% Rabatt in österreich, bei wirklich internationaler Fahrkarte statt wie hier im reinen ÖBB-Binnentarif, kann man bei den ÖBB genau wie bei der sbb mehrere Ermäßigungskarten online angeben, so daß man zwar eine durchgehende Fahrkarte, aber keine Punkte erhält. Allerdings kennt die ÖBB online nicht alle deutschen TCV- Bahnhöfe...)