Diese Frage wartet auf Beantwortung

Chaos am Hamburger Hauptbahn am 28.05. 14:00

Leider kann man kein Beweisbild hochladen, aber was sich gestern (28.05.- 14.ooh) am Hamburger Hauptbahnhof ereignet war war das reinste Chaos. Wir haben unsere Freunde zum HH-Hbf gebracht, da diese wieder Richtung Aachen zurückfahren mussten. Vor lauter Menschen konnte man nicht mehr auf den Bahnsteig 13/14 gelangen. (wir sind oben geblieben) Als der Zug schon stand, befanden sich unsere Bekannten noch immer auf dem Treppenabgang. Als sie sich endlich zum Zug durchgekämpft hatten und gerade einsteigen wollten, fuhr dieser unvermittelt mit offen Türen los. Nur durch das beherzte Eingreifen einer Zugbegleiterin, die die Notbremse gezogen hatte, konnte schlimmeres verhütet werden.(Mein Bekannter,d er mit einem Fuß im Wagon war, wäre beinahe gestolpert). Erst nach dem Einsatz der Notbreme tauchten Sicherheitskräfte der Bahn und Bahnpolizei auf um dem Chaos einigermaßen Herr zu werden! So etwas geht gar nicht! Zu dem Chaos führte auch, das der Zug in falscher Reihenfolge zusammengestellt war und nach Schilderung meiner Bekannten, noch im Zug lange ein Durcheinander herrschte, bis jeder Reisende seinen richtigen Platz gefunden hatte. Warum gab es vorher keine Sicherheitskräfte auf dem Bahnsteig, die das Chaos einigermaßen (wie später) kanalisierten?, Warum fuhr der Zug unvermittelt mit offenen Türen los? Und warum wechselte laufend die Anzeige, so das die Warteten Reisenden gar nicht wussten, um welchen Zug sich es auf dem Bahnsteig handelte? Vielleicht arbeiten sie diese Ungereimtheiten einmal mit den Sicherheitskräften am HH-Hbf auf. Viele Grüße Götz Gerhardt

GöGG
GöGG

GöGG

Ebene
0
2 / 100
Punkte

Antworten

Hallo GöGG,

gestern kam es zu einem sehr hohen Reisendenaufkommen in Hamburg, weshalb der Bahnhof fast aus allen Nähten geplatzt wäre. Die Kollegen der DB Sicherheit und der Bundespolizei hatten dadurch auch alle Hände voll zu tun und konnten leider nicht überall im Bahnhof gleichzeitig präsent sein. Ich bin froh, dass allen Beteiligten nichts passiert ist, als plötzlich der Zug losfuhr. Mir ist es auch ein Rätsel, wie das überhaupt passieren konnte, da die Züge nur mit geschlossenen Türen abfahren können. Hier muss wohl eine technische Störung vorgelegen haben. Ich bin sehr froh, dass die Kollegin in der Situation so schnell reagiert hat und hoffe, dass das nicht noch einmal passiert. /ni