Diese Frage wartet auf Beantwortung

Bahncard 50 im Gegensatz zu BC 25 ohne Rabatt auf Sparpreis mit TGV?

Warum bekomme ich für ein Ticket 2.Klasse von Buchloe nach Stuttgart, das den TGV 9576 von Augsburg nach Stuttgart enthält, auf bahn.de einen Sparpreis von 19,00 EUR angeboten, der keine City-Option enthält, während die gleiche Fahrt mit BC 25 für 14,25 EUR mit City-Option angeboten wird? Auf innerdeutschen Strecken wird der TGV doch wie ein ICE gewertet, sodass der Sparpreis rabattfähig wäre?
Kann ich die Fahrt mit BC25-Rabatt buchen?

MatthiasH
MatthiasH

MatthiasH

Ebene
0
42 / 100
Punkte

Antworten

Hallo MatthiasH,

was Woodstock hier anspricht ist richtig. Der BahnCard 50 Sparpreis ist im Gegensatz zum Sparpreis ein reines innerdeutsches Fernverkehrsangebot. Hinzu kommt, dass der BahnCard 50 Sparpreis ebenfalls kontingentiert ist. /di

MatthiasH
MatthiasH

MatthiasH

Ebene
0
42 / 100
Punkte

Es ist eine innerdeutsche Strecke, die auch Nahverkehr enthält. Es wurde auch ein Sparpreis angeboten, auf den aber bei Angabe von BC50 kein Rabatt (und somit dann auch keine City-Option) angeboten wurde.

In dem Fall gibt es, wie bereits erläutert wurde, keinen BahnCard 50 Sparpreis. Bei einem Sparpreis erhalten Sie keinen Rabatt mit einer BahnCard 50. /di

MatthiasH
MatthiasH

MatthiasH

Ebene
0
42 / 100
Punkte

Bei einem Sparpreis erhalten Sie keinen Rabatt mit einer BahnCard 50

Auf "https://www.bahn.de/p/view/bahncard/ueberblick/bahncard50...; steht:
25% Rabatt auf den Sparpreis des Fernverkehrs (ICE und IC/EC) innerhalb Deutschlands

MatthiasH
MatthiasH

MatthiasH

Ebene
0
42 / 100
Punkte

Sofern auch ein Kontingent noch verfügbar ist. Das verhält sich ebenso, wie bei den normalen Sparpreisen auch.

Ich denke ein Kontingent gibt es für Sparpreise? Das war dann ja noch vorhanden, denn es wurde ein Sparpreis angeboten.
Oder gibt es noch ein zusätzliches Kontingent auf den BC50-Rabatt auf einen Sparpreis?
Ist das irgendwo beschrieben?

MatthiasH
MatthiasH

MatthiasH

Ebene
0
42 / 100
Punkte

Auch die BahnCard 50-Sparpreise sind kontingentiert. Wie schon geschrieben, sind "alle" Sparpreise nicht grenzenlos buchbar.

Das Kontingent war nicht das Problem, sondern eher der Nahverkehrsvorlauf von Buchloe nach Augsburg, der mit BC50 nicht rabattiert wird.

Leider ergibt sich dann ein Gesamtpreis, der höher ist als der Nahverkehrspreis mit BC50 + der rabattierte Sparpreis mit dem TGV von Augsburg nach Stuttgart. Und die City-Option fehlt auch :( .
Also besser zwei Fahrkarten buchen? Nahverkehr bis Augsburg mit Flexpreis und BC50-Rabatt sowie separat TGV von Augsburg nach Stuttgart zum Sparpreis mit 25% Rabatt und CIty-Option?

Das wäre dann die beste Lösung. Nur bedenken Sie, wenn Sie zwei Fahrkarten buchen, gehen Sie auch zwei Beförderungsveträge ein. Im Falle einer Verspätung und eines verpassten Anschlusses, greifen hier nicht die Fahrgastrechte. /an