Diese Frage wartet auf Beantwortung

Zugticket bei vorheriger Fahrt entwertet was nun?

Hallo!
Ich war vom 8.4. bis 18.4. im in NRW (komme aus Berlin) ich hatte aber bereits meine Zugtickets für die nächste Fahrt (23.5.-28.5. wieder nach NRW) schon gekauft. Als ich am 8.4. im ICE der deutschen Bahn saß hat der Zugschaffner versehentlich mein Zugticket für den 23.5. entwertet. Auf diesem Ticket ist nun ein Stempel vom 8.4. Ich habe ihn darauf aufmerksam gemacht dass es das falsche Ticket war er meinte das ist nicht schlimm ich soll bei fahrtantritt einfach erklären, warum das ticket am 8.4. entwertet wurde. ist das so richtig? Ich hoffe dass es nicht als schwarz fahren gilt und wollte daher fragen was ich jetzt tun soll..

michellesph
michellesph

michellesph

Ebene
0
2 / 100
Punkte

Antworten

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Interessantes Problem.
An sich müsste der Zugbegleiter auf der Reise vom 23.5. anhand des Stempels erkennen, dass das Ticket am 8.4. entwertet wurde. Da Tickets jedoch erst ab dem ersten Geltungstag gültig sind, hätten Sie mit dem Ticket vom 23.5. natürlich am 8.4. überhaupt nicht reisen und der Zugbegleiter das Ticket für die Fahrt am 8.4. nicht akzeptieren dürfen. So gesehen, 'beweist' der Stempel den Irrtum. Haben Sie denn vielleicht noch die Fahrkarte vom 8.4.? Nur zur Sicherheit...

Hallo michellesph,
bitte zeigen Sie beide Tickets im Zug vor, also das alte und das aktuelle mit dem Zangenabdruck. Zur Sicherheit empfehle ich Ihnen, vor der Fahrt in ein DB Reisezentrum zu gehen und den Fall dort kurz zu schildern. Vielleicht wird dann auch noch ein Vermerk auf der Fahrkarte angebracht. /si

Elmaran
Elmaran

Elmaran

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Sofern Online Ticket, dürfte es eigentlich kein Problem sein das Ticket bis zum 23.05 nochmal neu auszudrucken, und schon wäre das Problem eigentlich gelöst.