Diese Frage wartet auf Beantwortung

MBW/Mindestfahrkartenwert bei Verwendung eines eCoupons: Vor oder nach Abzug Bahncardermäßigung??

Ich wollte eben eine Fahrt unter Verwendung eines eCoupons (MBW 29,-), die ausgewählte Verbindung soll 29,- € kosten. Im Buchungsprozess werden mir dann die Probebahncards 25/50 angeboten, und welchen Effekt/Ermäßigung sie bei der gewünschten Fahrt sie bringen würden (29 * 0,75 = 21,75€). Kann ich den eCoupon trotzdem/auch verwenden? Bzw.: Bezieht sich der MBW/Mindestfahrkartenwert auf den "ursprünglichen" Preis des Tickets oder auf den Endpreis (nach Abzug Bahncard Ermäßigung)??
Danke!

Antworten

Volker
Volker

Volker

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Mindestfahrkartenwert .. bedeutet !

Nach Abzug von BahnCard Rabatt, nach Abzug von Reservierungsgebühr.

Danke für die schnelle Antwort - auch wenn die MBW-Regelung natürlich gerade weniger erfreulich für mich ist...

Wenn ich bei der Bestellung die Bahncard dazunehme - ist das dann eine "Sammelbestellung" (also 29,- Ticket + 19,- BC - 10,- eCoupon)?
Oder ist es (wie ich befürchte..) erst der Kauf der BC und danach dann das Ticket??

Volker
Volker

Volker

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Den eCoupon kannst Du nur auf Fahrkarten anwenden, und nicht noch auf den Kauf einer ProbeBahncard.

Was geht wäre z. B. wenn ein Fernverkehrsticket z. B. hin 19,50 und zurück 19,50 = 39,- in einem Kauf als ein Rückfahrticket kosten würde, abzüglich - 25% BC Rabatt = 29,25 minus eCoupon = 19,25.

Guten Morgen KnopfAuge,

wie Elmaran schon schrieb, gilt der Mindestbestellwert nach allen Abzügen eventueller Ermäßigungen. Der Kauf einer BahnCard zählt nicht in den Mindestbestellwert mit ein. /ni