Frage beantwortet

Rückerstattung aufgrund Unzurechnungsfähigkeit

Auf meiner Rückfahrt von Berlin nach Frankfurt nach einem Konzert habe ich, unzurechnungsfähig aufgrund eines Alkoholrausches, eine Fahrkarte für 107€ gekauft, obwohl ich bereits eine gültige Fahrkarte für Hin- und Rückfahrt hatte und diese auch vorzeigbar gewesen wäre. Bekomme ich eine Rückerstattung für diese fälschlicherweise gekaufte Fahrkarte? Ich kann beide Fahrkarten nachweisen. Danke & Gruß

AK77
AK77

AK77

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Volker
Volker

Volker

Ebene
2
1956 / 2000
Punkte

Hallo AK77,

da es sich vermutlich um ein Ticket zum "Flexpreis" handelt, kann das Ticket gegen eine Gebühr von 19 Euro erstattet werden.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Volker
Volker

Volker

Ebene
2
1956 / 2000
Punkte

Hallo AK77,

da es sich vermutlich um ein Ticket zum "Flexpreis" handelt, kann das Ticket gegen eine Gebühr von 19 Euro erstattet werden.