Frage beantwortet

Wie kann ich eine gemeinsame Fahrkarte für unsere Familie- 3 Erw. (45, 54, 16) und 3 Kinder (11, 13, 13)- online buchen?

Hallo, für eine Buchung als Familie sind wir zuviele Personen (mehr als 5)und für eine Buchung als Gruppe erscheint dann nach Eingabe des Alters aller Personen der Hinweis: "zwei Personen unter 14 zählen wie ein erwachsener. die Personenanzahl reicht nicht aus für ein Gruppenticket."
Habe jetzt auch schon den Hinweis auf ein "Familienticket" erhalten, dass ich am Schalter im Bahnhof bekommen kann. Kann ich folglich regulär gar nicht online buchen?
Oder nur in Form von ZWEI Tickets?
Danke.

Helke
Helke

Helke

Ebene
0
2 / 100
Punkte
Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Richtig.
Online ist da nichts zu machen, außer die Familie auf 2 Tickets aufzusplitten (was es unnötig teuer macht) oder für die Kinder den Erwachenenpreis zu bezahlen (damit man die Mindestanzahl an Erwachsenen für den Gruppentarif erreicht - was auch unnötig teuer ist).
Da hilft nur der personenbediente Verkauf (Fahrkartenschalter).
Da bekommen Sie zum einen auch Tickets für mehr als 5-köpfige Familien oder die "DB-Familienkarte".
Die "DB-Familienkarte" berechtigt zur kostenlosen Mitnahme von eigenen Kindern (bis einschließlich 14 Jahren), auch wenn die nicht auf der Fahrkarte eingetragen sind. Damit bräuchten Sie in Zukunft Tickets nur für die Familienmitglieder über 14 Jahren zu kaufen, wodurch die Anzahl der bei der Buchung anzugebenden Personen auf unter 6 fallen sollte. Dann können Sie auch wieder online buchen.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (1)

Ja (0)

0%

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Richtig.
Online ist da nichts zu machen, außer die Familie auf 2 Tickets aufzusplitten (was es unnötig teuer macht) oder für die Kinder den Erwachenenpreis zu bezahlen (damit man die Mindestanzahl an Erwachsenen für den Gruppentarif erreicht - was auch unnötig teuer ist).
Da hilft nur der personenbediente Verkauf (Fahrkartenschalter).
Da bekommen Sie zum einen auch Tickets für mehr als 5-köpfige Familien oder die "DB-Familienkarte".
Die "DB-Familienkarte" berechtigt zur kostenlosen Mitnahme von eigenen Kindern (bis einschließlich 14 Jahren), auch wenn die nicht auf der Fahrkarte eingetragen sind. Damit bräuchten Sie in Zukunft Tickets nur für die Familienmitglieder über 14 Jahren zu kaufen, wodurch die Anzahl der bei der Buchung anzugebenden Personen auf unter 6 fallen sollte. Dann können Sie auch wieder online buchen.

Hallo Helke, nur Familien mit mind. 4 Kindern im Alter von 6 bis einschließlich 14 Jahren erhalten die DB-Familienkarte. In Ihrem Fall ist ein Kind schon 16 und gilt als Erwachsener. Daher empfehle ich die Buchung in einem Reisezentrum, wenn Sie auch zusammenhängende Sitzplätze reservieren möchten.
Online können zwei Erwachsene und drei Kinder buchen, sowie für einen Erwachsenen separat. /gu