Diese Frage wartet auf Beantwortung

Preisgestaltung

Hallo zusammen,
ich habe eine Frage zu Ihrer Preisgestaltung.
Ich fahre regelmäßig die Strecke Mainz Hbf nach Bonn Hbf und buche dazu immer mit den gleichen Konditionen :

Verbindung : IC2310, 07:17 Mainz Hbf, 08:44 Bonn Hbf
Strecke : Mainz Hbf nach Bonn Hbf
Über : (BIN/WI*NILA)*KO
Klasse 2, Erwachsener 1, BCB50FK (BahnCard Business 50 mit Großkundenrabatt)

Ich beobachte mehrfach, dass die Preise tageweise um 0,50 € schwanken.
Zum Vergleich zwei kürzlich getätigte Buchungen an zwei aufeinander folgenden Tagen

Buchungsdatum : 10.05.2017, 07:06 Uhr
Kosten : 16,60 €

Buchungsdatum : 09.05.2017, 07:03 Uhr
Kosten : 17,10 €

Können Sie den Preisunterschied erläutern?

HeXor
HeXor

HeXor

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Antworten

HeXor
HeXor

HeXor

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Und was genau bedeutet "an manchen Tagen"?
Da ich das schon des längeren beobachte sieht es bisher nach purer Willkür aus!?

Der differenzierte Flexpreis wurde zunächst für ein Jahr versuchsweise eingeführt. Dabei probiert die Bahn verschiedene Szenarien aus, was bei Ihnen den Anschein ein Willkür erweckt.

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

So albern es klingt: Mit dem minialen Preisunterschied will man die Auslastung steuern - und verärgert teuer zahlende Kunden massiv, die ihre Rückfahrt verschieben müssen. Die Rückfahrt muss neu unbedingt am gebuchten Tag angetreten werden, statt früher irgendwann innerhalb eines Monats ab dem 1. Geltungstag.

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Noch viel schlimmer als die Preisschwankungen, die ich auch oft nicht nachvollziehbar finde, ist der mit diesen Preisen einhergehende Verlust von Flexibilität beim Fahrtantritt und vor allem bei der Rückfahrt.

Hallo HeXor,

ich kann mich hier nur Blender28 anschließen.

Übrigens: Wenn Sie die Suchfunktion nutzen, dann finden Sie hierzu mehrere Beiträge wo die häufigsten Fragen beantwortet werden, wie beispielsweise hier. Ich schließe nun diesen Beitrag wegen Dopplung. /di