Diese Frage wartet auf Beantwortung

Mein Sohn hat sein gedrucktes Onlineticket zu Hause liegen lassen und wurde kontrolliert.

Das gedruckte Onlineticket lag zu Hause und ich konnte, da ich selbst auswärts war nichts aufs Handy senden. Bei der Kontrolle bekam er eine Zettel er solle den Ausdruck später vorzeigen. DIESEN ZETTEL hat der Kamerad (17 Jahre und verplant) VERLOREN!!!! Ich könnte ihm die Ohren abreisen - wie sollen wir nun reagieren?

female61
female61

female61

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

Tino Groß
Tino Groß

Tino Groß

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hallo female61,

der Vorfall ist natürlich sehr schade und abstrus zugleich. Aber auch solche Dinge passieren. Ihr Sohn hat ja für den Fall der Fälle eine elektronische Fahrpreisnacherhebung erhalten um den Vorgang im Nachgang zu klären. Auch wenn Ihnen diese nicht mehr vorliegt, nutzen Sie bitte die Gelegenheit die Servicenummer unter der folgende Adresse https://www.db-fahrpreisnacherhebung.de/impressum/ anzurufen. Schildern Sie dort den Fall. Unter Angaben der Daten Ihres Sohnes kann man den entsprechenden Fall aufrufen und Sie erhalten somit die Gelegenheit ihn zu klären.

Beste Grüße (und lassen Sie die Ohren des Kameraden dran)

Tino!

Hallo female61,

ich kann mich hier nur Tino Groß anschließen. Vielen Dank dafür.
Hier zu noch eine kleine Info: Die Servicenummer bittet um Angabe der Nummer der Fahrpreisnacherhebung, damit man schnell an die zuständigen Kollegen geleitet werden kann. Hat man diese nicht parat, kann man die Aufforderung zwei Mal ignorieren, bevor eine Weiterleitung erfolgt. Ich habe es eben getestet. /di