Diese Frage wartet auf Beantwortung

2 personen 14 Jahre alt haben ein Ticket um sich in dem AVV Gebiet zu bewegen?

sie möchten nach Köln Hb und wollen fragen ab wann sie das ticket nach Köln kaufen müssen. also sie wollen von Aachen Hb los und nach Köln Hb Fahren und haben ein school and fun ticket, da man ab einer bestimmten stelle das AVV Gebiet verlässt muss man den restlichen weg ja bezahlen. die frage ist ab welcher Haltestelle müssen wir das ticket bezahlen, also ab wo fährt der Zug aus dem AVV gebiet raus. die Abfahrt ist morgen von 9. Uhr . ich habe mich informiert aber weiß nicht ob man in merzenisch ein ticket kaufen muss oder erst in kerpten.

Jannik6454
Jannik6454

Jannik6454

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

Hallo Jannik6454, die letzte Station im AVV-Gebiet, wo der RE hält, ist Düren. Demnach wird ein Ticket ab Düren benötigt, sodass die Verbindung komplett abgedeckt ist. /no

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Br624
Br624

Br624

Ebene
3
2946 / 5000
Punkte

@no:
Ich kannte bisher für die Verbundtarife in NRW nur die Regel, dass es für den Kauf jeder Art von Anschlussticket nicht darauf ankommt, wo der Zug hält, sondern auch durchfahrene Stationen berücksichtigt werden. In diesem Fall würde also eine weitere Fahrkarte ab Merzenich benötigt. Nach Ihrer Auskunft scheint das für den Übergang AVV -> VRS nicht (mehr) zu gelten. Ist das eine Besonderheit im Übergang vom AVV zum VRS oder hat es eine grundsätzliche Änderung gegeben?

Hallo Br624,

das EinfachWeiterTicket kann man überall dort erwerben, wo durch den VRS angeboten wird. Wenn Sie hierzu Fagen haben, wenden Sie sich bitte direkt an den Verkehrsverbund. /di

Br624
Br624

Br624

Ebene
3
2946 / 5000
Punkte

Guten Tag,

ich habe mir die Tarifbestimmungen zum AVV-Tarif (https://avv.de/de/tickets/tickets-fuer-bus-bahn?file=file...) und zum VRS-Tarif (https://www.vrsinfo.de/fileadmin/Dateien/downloadcenter/V...) angesehen. Die Aussage von /no , dass eine Fahrkarte ab Düren benötigt wird, kann ich nicht nachvollziehen. Das AVV-School&Fun-Ticket gilt in Kerpen (Anlage 20, Punkt 2.5 der Tarifbestimmungen VRS bzw. Punkt 5.2.1.13 Tarifbestimmungen AVV). Der Halt Horrem liegt auf dem Gebiet von Kerpen. "Anschlussfahrausweise, die zur Weiterfahrt innerhalb des Erweiterten VRS-Netzes bzw. innerhalb des AVV-Verbundraums berechtigen, sind grundsätzlich ab der letzten Haltestelle des Geltungsbereichs des ZeitTickets zu lösen. Anschlussfahrausweise sind vor Fahrtantritt zu entwerten." (Punkt 2.7, Anlage 20, Tarifbestimmungen VSR) Dass der Zug an der Haltestelle halten muss, wird nirgendwo gefordert. Weiter heißt es dort "VRS-Einzel- oder 4erTickets können zu AVV-ZeitTickets gelöst werden, wenn deren Geltungsbereich für eine Fahrt in das erweiterte VRS-Netz ausgeweitet werden soll. Die Preisstufe des Einzel- oder 4erTickets richtet sich nach der Fahrtstrecke zwischen der letzten Haltestelle im Geltungsbereich des AVV-ZeitTickets und dem Ziel der Weiterfahrt." Auch dort findet sich kein Hinweis darauf, dass die Nutzung eines Zugs, der nicht überall hält, die Gültigkeit der Fahrkarte einschränkt.
Fazit: Als Anschlussfahrkarten reichen zwei EinzelTickets von Horrem nach Köln. Da die Reisenden 14 Jahre alt sind, können EinzelTickets für Kinder gekauft werden. Diese sind auch als HandyTicket verfügbar. Eine solche Fahrkarte kostet 2,5 EUR und ist somit günstiger als das pauschale EinfachWeiterTicket Kind.
Einen Zusammenhang zwischen den Möglichkeiten, das EinfachWeiterTicket zu kaufen (siehe Antwort von /di), und meiner im obigen Post gestellten Frage, kann ich nicht erkennen.

Es steht Ihnen frei, in dieser Community Fragen zu Verbundtarifen zu beantworten oder bei Verbundtarifen auf die Kontaktmöglichkeiten zum Verkehrsverbund und den regionalen Ansprechpartner Nahverkehr zu verweisen. Sofern Sie sich zu Verbundtarifen äußern, ist es aber sicher im Sinne der Fahrgäste, wenn Sie nur solche Aussagen treffen, die sich anhand der Tarifbestimmungen belegen lassen.

Hallo Br624, es ist richtig, wie Sie es aus der Anlage 20 des AVV-Tarifs zitiert haben. Es wird daher eine Fahrkarte ab Horrem nach Köln benötigt. Entschuldigen Sie das Missverständnis. /ch

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Leider bietet die DB hier kaum Unterstützung an, um im Gestrüpp der Verkehrsverbundtarife den Überblick zu behalten, obwohl oft nur DB-Fahrzeuge genutzt werden. Wer mich allein von A nach B transportiert, sollte mir zumindest den nicht vom Fahrgast so überall anders unübersichtlich konstruierten Tarif erklären können.

In der Tat muss man immer erst abklären:

  • ist dort ein Verkehrsverbund oder mehrere?
  • gibt es trotz 2 unterschiedlicher Verbünde evtl. maßgebliche Übergangstarife?
  • gilt ohne Verbund oder Übergangstarif erst mal ein Landestarif oder gleich der normale DB-Tarif?
  • gibt es erweiterte Geltungsbereiche eines Landestarifs wie Schleswig-Holstein- Tarif bis Hamburg
  • gibt esÜbergangstarife zwischen Landestarifen/Verkehrsverbünden wie Schleswig-Holstein - HVV?
  • gilt für Stückelungen von Fahrkarten eine spezielle Regelung an der Grenze wie Lösen ab dem letzten Bahnhof statt wie üblich am letzten Haltebahnhof (soweit mir bekannt NRW ja, Bayern nein)
  • gilt die Bahncard? Immer? Nur ab einer bestimmten Preisstufe? Mit Bahncard-Rabatt auch in U-/Straßenbahnen und Bussen?
  • Wo genau gelten Tageskarten genau (nur auf dem Weg oder auch für kurze Abstecher innerhalb der befahrenen Zonen?
  • Dürfen auf manchen Strecken IC genutzt werden? Immer? Nur bei Bauerbeiten? Mit allen Fahrkarten?

Wer einen Fehler macht und 60€ Lehrgeld zahlen muss, unternimmt die Anreise im Fernverkehr das nächste Mal nicht im IC oder ICE, sondern im Auto, mit dem er am Zielort solche Tarifklippen bei Ausflügen elegant umgehen kann.