Diese Frage wartet auf Beantwortung

Pendlerticket Karlsruhe - Straßburg

Ein ähnliches Thema wurde schon einmal vor 9 Monaten angesprochen aber nur unbefriedigend beantwortet. Daher nochmals: Ist Pendeln zwischen Karlsruhe und Straßburg mit Fernverkehr möglich bzw. gibt es ein Ticket?
Ich habe über Monate viele Informationen gesammelt, die sich leider aber oft mitunter auch widersprechen, hier eine kurze Zusammenfassung:
Wenige Fernverkehrszüge (TGV/ICE) verkehren morgens und abends und sind bei einer Fahrzeit von ca. 40 Minuten ggf. die schnellste Möglichkeit von einem zum anderen Ort zu gelangen. Verspätungen von 5 - 10 Minuten sind nicht unüblich. Nach Online-Recherchen kommt es wenige Male im Monat wohl auch zu längeren Verspätungen.
Es gibt kein gemeinsames Pendlerticket von SNCF und DB. Die nach meinen Informationen üblichste Ticketvariante bei Pendlern ist die Kombination einer Bahncard 100 (2. Klasse 4190 €) mit Einzeltickets für die Fahrt über die Grenze + Reservierung nach Straßburg (5 € pro Fahrt) - Jährliche Gesamtkosten bei etwa 220 Arbeitstagen liegen damit bei ca. 6400 €.
Die Einzeltickets können nur am Schalter in Karlsruhe gekauft werden (hier widersprechen sich die Informationen teilweise) und sind zuggebunden, was leider maximal umständlich ist. Es gibt keine Dauerreservierungen, wie bei Strecken innerhalb Deutschlands, und auch keine Möglichkeit die 5 € Tickets in Straßburg zu kaufen. Beim Kauf im Zug kommt eine Servicepauschale von 15 € hinzu (also insgesamt 20 € für eine Fahrt). - Ich würde mich freuen, wenn die Angaben zu Kaufmöglichkeiten des Ergänzungstickets von der DB bestätigt werden.
Problematisch ist es, einen kompetenten Ansprechpartner zu Ticketfragen zu finden. Der Aboservice der DB gibt nur Angaben für Verbindungen bis nach Kehl. Das ist aber nicht an den Fernverkehr angebunden und verlängert die Fahrzeit deutlich. Weitere online-Services der DB waren bisher auch nicht hilfreich. Der Schalter in Karlsruhe konnte etwas weiterhelfen. Beim Anfragen mehrerer Personen waren die Angaben teilweise auch widersprüchlich. Auch die Schaffner im Zug konnten etwas Auskunft geben, aber auch hier unterschieden sich beispielsweise die Angaben, wo man die 5 € Tickets erwerben kann und inwieweit Tickets der französischen Bahn gelten. Die online-Kontaktaufnahme bei SNCF hat auch nur auf die Ansprechpartner am Bahnhof Straßburg verwiesen. Diese wiederum waren wenig kompetent bzgl. einer Tarifauskunft.
Abschließend noch einige Fragen:
An Pendler: Ist jemand schon einmal über einen längeren Zeitraum auf der Strecke Karlsruhe/Straßburg gependelt? Gibt es positive/negative Erfahrungen? Haben die hohen Kosten und die geringe Flexibilität abgeschreckt?
An die Bahn: Gibt es irgend einen kompetenten Ansprechpartner, der sich mit dem oben geschilderten Problem bestens auskennt und verlässliche Angaben machen kann? Gibt es die Möglichkeit auf der Strecke Karlsruhe/Straßburg demnächst per Handyticket einen Sitzplatz zu reservieren bzw. eine Erweiterung zur Bahncard 100 zu buchen? Ist evtl. sogar ein internationales Pendlerticket in Aussicht, was sicherlich für viele Pendler im deutsch-französischen Grenzbereich attraktive wäre?
Ich freue mich auf Anregungen/Erfahrungen zum Thema.

Antworten

Volker
Volker

Volker

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Habe auch mal kurz gegoogelt. es soll keine durchgehenden Pendlertickets
im Fernverkehr wder DB noch per SNFC über die Grenze nach Straßburg geben

Lediglich im Nahverkehr find ich sowas vom TGO Offenburg - Straßburg
EUROPASS-MonatskarteTGO-Teilfläche und Strasbourg Eurométropole 76,00 €.
http://www.ortenaulinie.de/,Lde/Startseite/Fahrkarten/str...

Es wird vermutlich noch nicht genug Anfragen von Pendlern auf jener Fernstrecke ab Karlsruhe gegeben haben, so das sich die Bahnen noch nicht mit entsprechenden Angebot befassten.

Hallo Frank1436,

Sie können sich gerne an unseren telefonischen DB Reise-Service wenden. Dort gibt es auch Kollegen die Sie zu grenzüberschreitenden Fahrten umfangreich beraten können. Hier finden Sie den Kontakt zu den Kollegen.

Ob etwas zu Buchung im DB Navigator geplant ist, ist mir nicht bekannt. Auch eine internationale Zeitkarte ist aktuell nicht angedacht. Ein solches Angebot, müsste mit der SNCF auch gemeinsam erarbeitet bzw. zumindest abgestimmt werden. /di

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Siehe z. B. hier:

https://community.bahn.de/questions/1240394-strasbourg-karlsruhe-kehl-karlsruhe-per-month-please

Mittlerweile fährt die Straßburger Straßenbahn recht schnell ab Kehl Bf. zum Straßburger Stadttarif nach strassburg:

https://m.kehl.de/stadt/tram/index.php?redirectResize=1