Frage beantwortet

Was tun, wenn Anschluss ggf. nicht erreicht wird?

Ich habe vor einigen Wochen ein Sparpreis-Ticket gebucht. Die Umsteigezeit in Würzburg Hbf beträgt 9 Minuten, der Anschlusszug fährt am gleichen Bahnsteig ab. Wenige Tage vor der geplanten Reise ergeben sich jetzt baustellenbedingte Abweichungen: "Aufgrund der Verspätungen kann es sein, dass der Anschluss [in Würzburg Hbf] nicht mehr rechtzeitig erreicht wird. Bitte beachten Sie die örtlichen Ansagen. [...] Die Ankunft verzögert sich bis zu 10 Minuten."

Leider wird es demnach bis zur Ankunft in Würzburg Hbf völlig offen bleiben, ob der Anschlusszug rechtzeitig erreicht werden kann oder nicht, obwohl die zu erwartende Verspätung bereits jetzt feststeht. Kann dies nicht sinnvollerweise schon vorher eingeplant werden? Der Anschlusszug müsste in diesem Fall nur wenige Minuten warten, um noch rechtzeitig erreicht zu werden. Andernfalls würde sich in Würzburg Hbf. eine Wartezeit von ca. 90 Minuten (!) bis zum Eintreffen des nächsten Anschlusszugs ergeben.

Zugfahrer2016
Zugfahrer2016

Zugfahrer2016

Ebene
0
21 / 100
Punkte
Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt

Hallo Zugfahrer2016,

ob der bereits gebuchte Anschlusszug auf den verspäteten Zug wartet, wird am Reisetag unter Beachtung verschiedener Faktoren von der Verkehrsleitung entschieden. Bitte teilen Sie Ihren Anschlusswunsch dem Zugpersonal mit, so dass es weitergeleitet werden kann. Sollte der Anschlusszug nicht warten, dürfen Sie selbstverständlich mit dem nächsten Zug reisen. Wenn Sie aufgrund der Baumaßnahmen früher abfahren möchten, so bitte ich Sie, sich die Fahrkarte zum Sparpreis direkt in einem DB Reisezentrum gültigschreiben zu lassen. Dort wird dann auch gleich die Sitzplatzreservierung umgetauscht. /fi

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (1)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

https://www.bahn.de/p/view/service/auskunft/fahrgastrecht...
Wenn sie am wissen, das sie mit 20 Minuten oder größere Verspätung am Zielbahnhof eintreffen, dann können sie dass am Reisezentrum der Bahn bestätigen lassen und den nächsten Zug nutzen.

Zu dem kriegen sie ein Viertel des Fahrpreises zurück wenn sie eine Verspätung von über 60 Minuten am Zielbahnhof haben.

Falls sie ihre Reise dadurch nicht antreten möchten, können sie den kompletten Fahrpreis kostenlos erstatten lassen.

Diese Rechte gelten jedoch nicht, wenn sie aus eigenen Versäumnissen ihre Züge nicht schaffen.

Hallo Zugfahrer2016,

ob der bereits gebuchte Anschlusszug auf den verspäteten Zug wartet, wird am Reisetag unter Beachtung verschiedener Faktoren von der Verkehrsleitung entschieden. Bitte teilen Sie Ihren Anschlusswunsch dem Zugpersonal mit, so dass es weitergeleitet werden kann. Sollte der Anschlusszug nicht warten, dürfen Sie selbstverständlich mit dem nächsten Zug reisen. Wenn Sie aufgrund der Baumaßnahmen früher abfahren möchten, so bitte ich Sie, sich die Fahrkarte zum Sparpreis direkt in einem DB Reisezentrum gültigschreiben zu lassen. Dort wird dann auch gleich die Sitzplatzreservierung umgetauscht. /fi