Diese Frage wartet auf Beantwortung

Wieso kanne ich meine Prämienbestellung nicht einlösen (bahn.bonus card nicht erhalten?)?

Möchte für zwei Bahnfahrten kurzfristig meine Prämienmeilen einlösen, nachdem meine bahn.card abgelaufen ist. Nun muss ich feststellen, dass ich hierfür eine bahn.comfort card hätte erhalten müssen. Dies ist nicht passiert und ich erhalte folgende Fehlermeldung beim Versuch die Prämienmeilen einzulösen:

"Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

der Prämienbuchungsvorgang kann nicht fortgesetzt werden, da Sie nicht im Besitz einer gültigen BahnCard sind.
Bestellen Sie doch gleich Ihre neue BahnCard online hier auf http://www.bahn.de.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Ihr Team von http://www.bahn.de";

Allein die Tatsache, dass die Bestellung der bahn.comfort card nun scheinbar 12 Tage (!) dauern muss ist eine Zumutung (eine reguläre bahn.card kann direkt geladen werden). Dass dieser Text quasi suggeriert, dass das Einlösen der Prämien nur noch mit gültiger bahn.card möglich ist, ist auch sehr fehlleitend.

eseff12
eseff12

eseff12

Ebene
0
22 / 100
Punkte

Antworten

Guten Morgen eseff12,

es ist richtig, dass Sie für die Einlösung einer Prämie eine gültige BahnCard oder eine bahn.bonus Card benötigen. Haben Sie aktuell eine gültige BahnCard und haben nun den Comfort-Status erreicht? Dann wird Ihnen die neue Karte automatisch zugesendet. Oder meinen Sie die kostenlose bahn.bonus Card? Diese müssen Sie selbstständig bestellen. Aufgrund der Produktions- und Versandzeit muss der 1. Geltungstag mindestens 12 Tage in der Zukunft liegen. /fi

eseff12
eseff12

eseff12

Ebene
0
22 / 100
Punkte

Vielen Dank /fi für Ihre Antwort! Ich war im Besitz einer BahnCard und hatte auch den comfort Status erreicht. Mittlerweile habe ich keine BahnCard mehr.

Besteht denn die Möglichkeit meine Prämienmeilen für die Zugbuchungen nachträglich zu verbuchen und somit eine Rückerstattung des Betrags?

Viele Grüße

eseff12

Eine nachträgliche Erstattung wird da nicht möglich sein. Eine Umwandlung in eine Prämie ist nachträglich nicht möglich. Ich kann Ihnen dann nur empfehlen, eine bahn.bonus Card zu bestellen und mit dieser können Sie Punkte sammeln und auch weiterhin einlösen. Es entstehen bei der Bestellung keine Kosten. /no

eseff12
eseff12

eseff12

Ebene
0
22 / 100
Punkte

Danke /no für Ihre Antwort. Sie müssen verstehen, dass dies dieser Umstand für mich auf sehr großes Unverständnis und Verärgerung stößt, da die Konsequenz daraus ist, dass ich mal eben fast 300 Euro unnötig für 2 Bahnfahrten bezahlt habe.

1. erschließt sich für mich nicht die Notwendigkeit einer physischen bahn.bonus card. Schließlich benötige ich bei der Lufhansa auch nie die physisch existierende Frequent Traveller card, um Meilen einzulösen.

2. die reguläre BahnCard wird sofort nach Bestellung zumindest schon mal virtuell in der DB App verfügbar. Ich kann nicht glauben, dass dies nicht auch für eine bahn.bonus card möglich wäre, wenn hierzu der Wille vorhanden wäre.

Ich appelliere an Ihren Servicegedanken diese Situation zukünftig im Sinne der Kunden besser zu gestalten.

Viele Grüße

eseff12

Hallo eseff12,

ich habe jetzt einmal mit den Kollegen vom bahn.bonus-Service gesprochen. Wenn die BahnCard abgelaufen ist, ist es dennoch möglich Bahnprämien zu bestellen. Dies ist jedoch nur telefonisch möglich, über die Kollegen vom Service. Hier wird dann ein Gutschein versendet, was allerdings auch bis zu 10 Tage dauert. Hier in unserer Community wurde diese Frage auch schon einmal beantwortet. /tr