Diese Frage wartet auf Beantwortung

Bahncard 100 in der Schweiz

Wie kann ich in der Schweiz ein Ticket nach Deutschland mit der Bahncard 100 Ermäßigung von 25% buchen. Am Schalter kostet dies einen Zuschlag. Somit wird der Fahrschein teurer als ein regulärer Fahrschein ohne die Ermäßigung.

auslandsreisender
auslandsreisender

auslandsreisender

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Guten Morgen auslandsreisender, dann kann ich Ihnen nur empfehlen, dies telefonisch zu buchen. Auf der Rückseite Ihrer BahnCard finden Sie die Kontaktmöglichkeit. Zusätzlicher Hinweis von der Seite zu RAILPLUS: "In einzelnen Ländern wird RAILPLUS zwar anerkannt, aber nicht verkauft. Es empfiehlt sich deshalb, die Fahrkarten auch für die Rückfahrt bereits in Deutschland zu erwerben." Sofern dies möglich ist, kann ich Ihnen diesen Schritt nur empfehlen.  /no

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Bei der SBB funktioniert es im Gegensatz zur DB auch online – übrigens schon seit vielen Jahren:

http://www.sbb.ch
oder direkt den Internationalen Ticketshop aufrufen:
https://www.sbb.ch/ticketshop/b2c/adw.do?7731

Hierbei muss DER GESAMTE REISEWEG eingegeben werden, und nicht nur die Schweizer Teilstrecke!
Also z.B. von Zürich HB nach Freiburg(Breisgau) Hbf.
Ermäßigungskarten wie folgt wählen:

  • Schweiz: keine Ermäßigung
  • Deutschland: Bahncard100
  • Railplus: (egal, wird bei Wahl der Bahcard100 immer automatisch berücksichtigt)

Das kostet dann 27CHF statt normalerweise 38CHF für die Schweizer Strecke Zürich HB – Basel Bad Bf – es gibt also in CHF sogar 29% Rabatt statt der üblichen 25%!

Das ganze hängt damit zusammen, dass die SBB bei Buchung über die DB in € weniger verlangt, als bei Buchung bei ihr selbst in CHF:

Die Strecke Zürich HB – Basel Bad kostet normal 38CHF = 35,45€, als Anteil einer bei der DB gebuchten Auslandsfahrkarte aber nur 33,80€ ohne Ermäßigung; mit 25% Rabatt wären es also normal 28,50CHF = 26,59€, als Anteil einer bei der DB gebuchten Auslandsfahrkarte aber nur 25,35€.

Die verlangten 27CHF = 25,19€ ergeben sich also durch die üblichen 25% auf Rail Plus und noch den zusätzlichen Rabatt gemäß der im Ausland verlangten TCV-€-Preise gegenüber der CHF-Inlandspreise.

Fazit: Bei Online-Buchung bei der SBB zahlt man (beim derzeitigen Wechselkurs) für solche Anschlusskarten zur Bahncard 100 sogar geringfügig weniger als bei der umständlichen Buchung bei der DB am Schalter oder telefonisch.

Allerdings erfolgt die Abrechnung des Online-Tickets dann natürlich in CHF statt EUR und kostet je nach Kreditkarte oder Bank evtl. Fremdwährungsgebühren.

Ansonsten kann man als etwas teureren Workaround auch ab/bis dem letzten deutschen Bahnhof mit Bahncard50 auf bahn.de bzw. bahn.hafas.de buchen, um die Railplus-Ermäßigung in der Schweiz zu erhalten: Zürich HB – Weil am Rhein kostet so z.B. 26,10€.