Diese Frage wartet auf Beantwortung

Sparpreis-Ticket für 2. Person nutzbar, wenn die 1. Person, die auf dem Ticket steht, nicht reist?

Wenn der Käufer eines Tickets für 2 Personen (dessen Name auf dem Ticket steht), nicht reisen kann, kann dann die 2. Person ihre Fahrkarte normal nutzen, obwohl sie nicht mit Namen auf dem Ticket steht? Wie kann ich verhindern, dass die 2. Person für denselben Zug das gleiche Ticket noch einmal kaufen muss?

pleobahn
pleobahn

pleobahn

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

Elmaran
Elmaran

Elmaran

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

In dem Ihr 2 einzelne Tickets kauft, kann die zweite Person dennoch fahren und Du Deines sofern noch vor erstem Gültigkeitstag unter Berücksichtigung der 19,- Bearbeitungsgebühr stornieren kannst.

Sonst muß Du das komplette Ticket stornieren und keiner kann fahren.

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Bei Online-Tickets muss die Person, auf deren Namen das Ticket gebucht wurde, im Zug sitzen, sonst ist das Ticket ungültig.
Will man bei zwei Reisenden nicht riskieren, dass der Ticket-Inhaber ausfällt und damit das ganze Ticket ungültig wird, muss man entweder Einzeltickets buchen oder man kauft ein Ticket im DB-Reisecenter oder am Automaten. Diese sind nicht personengebunden.

@DB
Was spricht eigentlich dagegen, dass man bei der Online-Buchung auch den Namen des zweiten (und dritten...) Reisenden angeben kann?

Benutzerin, danke für die richtige Antwort. Zu Ihrer Frage kann ich nur sagen, dass dies eine Unternehmensentscheidung ist, welche interne Gründe hat und nicht zur Diskussion steht. /gu