Diese Frage wartet auf Beantwortung

Rückerstattungsanspruch wegen fehlender Wagenklasse

Ich war gestern Abend auf dem Weg mit einem RE von Kassel nach Soest, dieser endete allerdings wegen eines Defekts schon in Altenbeken. Da musste ich dann auf eine NWB nach Paderborn umsteigen. Ich selbst war in Besitz eines 1. Klasse
Tickets, leider baß das Fahrzeug der NWB allerdings keine 1. Klasse. Habe ich daher einen Erstattungsanspruch unabhängig von der Verspätung, da auf einem Teil der Strecke die bezahlte Leistung nicht erbracht wurde?

FPW
FPW

FPW

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

Elmaran
Elmaran

Elmaran

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Im Prinzip schon, wird allerdings mit geschätzter Preisdifferenz von max 2,40 €
auf etwa 15 Kilometer Teilstrecke eher recht mager ausfallen und müßte auch
noch für Erstattungsanspruch angesammelt werden da das Serice Center für
Fahrgastrechte erst ab 4,50 auszahlt.

Sollte die Verspätung dann auch noch mindestens 60 reale Minuten erreicht haben
schaut das schon anders aus, da so noch 25% vom Ticketpreis einfacher Strecke
hinzukämen. In dem Fall kannst Du Deine Ansprüche beim Service Center für
Fahrgastrechte in Frankfurt geltend machen.
https://www.bahn.de/p/view/service/auskunft/fahrgastrecht...

Guten Abend FPW, diese Frage wurde hier schon einmal in der Community beantwortet. Bitte nutzen Sie auch in Zukunft die Suchfunktion. Diesen Thread schließe ich daher wieder. /no