Diese Frage wartet auf Beantwortung

Cityticket bei Reiseunterbrechung (Flex)

Hallo,

ich fahre oft von Göttingen nach Leipzig (Bahncard 25 + Flex). Aufgrund der Bahncard habe kann ich in Göttingen und Leipzig auch den Nahverkehr nutzen.

Nun fahre ich neuerdings von Göttingen nach Erfurt, übernachte dort eine Nacht und setze die Fahrt am darauffolgenden Tag gegen 07:30 Uhr fort.

Meine Frage: Ist das Cityticket auch nach Fahrtunterbrechung gültig?

Beispielsweise trete ich meine Fahrt am 29.03 von Göttingen nach Erfurt an und setze die Fahrt am 30.03 fort (Erfurt - Leipzig).

Ihren Informationen entnehme ich, dass das durchaus möglich ist, leider wurde mein Ticket von der LVB als ungültig erklärt.

Beste Grüße

Antworten

Woodstock
Woodstock

Woodstock

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Durch einen Zangenabdruck auf der Strecke von Erfurt nach Leipzig können Sie die Fahrtunterbrechung nachweisen. Ist der nicht vorhanden haben Sie schlechte Karten.

Hallo Alex2a,

was Woodstock schreibt, ist richtig. Es muss ja nachvollziehbar sein, dass Sie die Fahrt unterbrochen haben und nicht das City-Ticket einfach einen weiteren Tag nutzen. Bei dem Handy-Ticket kann es leider sein, dass andere Verkehrsunternehmen nicht nachvollziehen können, dass Sie im Zug kontrolliert wurden und das Ticket entsprechend erfasst ist.
In einem solchen Fall ist es dann wohl besser, eine Ausnahme zu machen und das Ticket auszudrucken. /di