Diese Frage wartet auf Beantwortung

Bordpreis Produktübergang Zeitkarten

Gemäß Beförderungsbedingungen S. 15 Pkt. 3.8.4 werden Produktübergänge ohne Bordzuschlag verkauft. Dem Text nach gilt dies aber nur bei Flexpreis-Fahrkarten. Wie sieht das aus, wenn ich einen Produktübergang für eine Zeitkarte (Jahreskarte) erwerben möchte? Kann ich das auch ohne Bordzuschlag beim Zugbegleiter tun oder nur im Reisezentrum?

TannerKaya
TannerKaya

TannerKaya

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Die müsste es auch im Zug ohne Bordzuschlag geben.
Denn in den "Bedingungen für den Erwerb und die Nutzung von Zeitkarten" heißt es:

Zeitkarten sind die Strecken- und die Schülerzeitkarten. Für diese gelten die Beförderungsbedingungen für Personen durch die Unternehmen der Deutschen Bahn AG (BB Personenverkehr) und die Bedingungen für den Erwerb und die Nutzung der BahnCard 25, soweit sich aus den nachfolgenden Bestimmungen nichts anderes ergibt.

Und aus dem weiteren Text ergibt sich halt "nichts anderes". Da steht nur folgendes:

Beim Übergang mit Zeitkarten in eine höhere Produkt- oder Wagenklasse ist der Unterschied wischen den Flexpreisen der ursprünglichen und der höheren Produkt- oder Wagenklasse zu zahlen.

Wenn bei Zeitkarten ein Bordzuschlag verlangt wird, der bei Flexpreistickets nicht verlangt wird, hätte es da stehen müssen - tut es aber nicht.

Hallo TannerKaya,

ähnliche Beiträge gibt es hierzu schon in der Community. Hier finden Sie den Beitrag. Ich schließe daher nun diesen Thread. Bitte nutzen Sie künftig auch die Suchfunktion, um eventuell Antworten zu Ihrem Anliegen zu finden. /di