Frage beantwortet

Online-Buchung über die Internetseite: Bei der Auswahl Handyticket nur Android- und Ios-Navigator-App erwähnt

Ich habe seit Anfang des Jahres ein Windows Phone mit dem Betriebssystem Windows 10 Mobile. Und eher per Zufall im Internet entdeckt, dass es dafür auch eine DB-Navigator-App gibt, inklusive Handy-Ticket-Anzeige in dieser App.

Heute habe ich zwei Einzelfahrten mit dem Laptop auf der Webseite der Bahn gebucht. Während des Buchungsvorgangs wird mir zwar die Möglichkeit Handy-Ticket geboten. Dabei aber wird mir an einer Stelle nur mitgeteilt, dass es eine Navigator-App für die Betriebssysteme Android und Ios geben würde (von meinem stand da nichts). Ich habe auf gut Glück dann trotzdem das Handyticket gewählt.

Anschließend habe ich mein Handy gestartet, und dann den bereits dort installierten DB-Navigator, den es aber laut der Buchungsseite nicht geben dürfte (da dort nicht erwähnt bzw. das "falsche" Betriebssystem). Ich konnte ohne Probleme beide Tickets damit aufrufen, welche ich vorher mit einem anderen Gerät gebucht hatte, inklusive dem einscannbaren Bild für die Zugbegleiter der Bahn (bei Kontrollen).

Wieso wird die App für an dieses Betriebssystem an einer so wichtigen Stelle (im Buchungsprozess) unterschlagen, wowohl sie funktioniert?

Fernweh
Fernweh

Fernweh

Ebene
0
13 / 100
Punkte
Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt

Hallo Fernweh,

ich kann mich hier nur Jason anschließen, die Funktion gibt es für WindowsPhone-Nutzer noch nicht so lang. Vermutlich haben die Kollegen es tatsächlich übersehen. Tut mir leid. Ich gebe Ihren Hinweis direkt weiter an den Fachbereich. Danke dafür. :) /di

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (1)

Ja (0)

0%

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Jason
Jason

Jason

Ebene
1
205 / 750
Punkte

Vermutlich wurde einfach vergessen, den Hinweis zu aktualisieren, da die die Ticket-Funktion auf Windows-Phone, im Vergleich zu iOS/Android noch "relativ neu" ist.

Hier direkt von Unterschlagung zu sprechen finde ich persönlich etwas übertrieben, da die Kernfunktion über bahn.de, also das Ticket zum ausdrucken, ja funktioniert.
Ich bin mir sicher, dass Team wird den Fehler weitergeben, damit eine Korrektur schnellstmöglich.

Beste Grüße und schönes Wochenende :-)

Hallo Fernweh,

ich kann mich hier nur Jason anschließen, die Funktion gibt es für WindowsPhone-Nutzer noch nicht so lang. Vermutlich haben die Kollegen es tatsächlich übersehen. Tut mir leid. Ich gebe Ihren Hinweis direkt weiter an den Fachbereich. Danke dafür. :) /di

Fernweh
Fernweh

Fernweh

Ebene
0
13 / 100
Punkte

Danke Jason und danke di(DB),

für Eure/Ihre Antworten. Es irritiert tatsächlich und verunsichert, wenn man so etwas während des Buchungsvorgangs sieht. Ich hatte währenddessen mit einer Freundin telefoniert, da wir in einem bestimmten Teilabschnitt beieinander liegende Sitzplätze haben wollten (für die Sitzplatzreservierung). Und das geht nur, wenn man fast zeitgleich bucht, wenn man von unterschiedlichen Orten aus startet. Sinngemäß: Soll ich es nun probieren oder nicht, wenn dort etwas davon steht, das es nur bei Android oder Ios geht. Kann es sein, dass man das Handyticket mit Windows Phone nur vom Handy aus buchen kann, und nicht über den OnlineBuchungsVorgang der Internetseite?

Geklappt hat es ja.Und wie es sich herausgestellt hat, kann man sehr einfach die Buchung in die Navigator-App holen. :-)

Da es anderen genauso gehen könnte oder andere überhaupt nicht auf die Idee kommen könnten (da ihnen die neue App unbekannt?), dachte ich mir im Anschluss, irgendwo sollte ich das posten.

Am besten an einem Ort, wo man etwas dagegen machen kann. Und wo möglicherweise auch andere Betroffene mitbekommen können: Versucht es, es geht, auch wenn es dort anders steht! ;-)

Nochmals Danke und schönes Wochenende!