Frage beantwortet

unerwartete Mahnung

Sehr geehrter Damen/ Herren,

ich habe nun eine Mahnung "Inkassoverfahren wegen überfälliger Forderung" mit Aktenzeichen xxxxx bekommen. Die Geschäftsgebühr lautet 40.50 EUR. Das bezieht sich um die Zahlung von Deutsche Bahn Bahncard 25 ermäßigt (39,00 EUR).

Leider muss ich Ihnen mitteilen, dass ich keine erneuerte Bahncard oder Zahlungsinformation per Post bekommen habe. Sie können auch gerne überprüfen, dass keine Reisen oder Buchungen seit letzten Dezember in meinem Konto sind. Da die Mails von Deutsche Bahn wahrscheinlich per Post verloren sind, kann ich um eine Befreiung von diese Gebühr bei Ihnen beantragen?

Ich bin ein Internationaler Student und verstehe Deutsch nicht ganz. Mithilfe meines Mitbewohner kann ich nun diese Email in Deutsch formulieren.

Viele Grüße
Xunan Hou und Mitbewohner

[Editiert durch Redaktion, 22. März 2017, 20.49 Uhr: Persönliche Daten entfernt.]

Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Jason
Jason

Jason

Ebene
1
205 / 750
Punkte

Bei diesem Anliegen (Rechnung und Inkasso) wenden Sie sich bitte direkt an den BahnCard-Service bzw. an das Inkasso-Unternehmen.

Die Kontaktdaten vom BC-Service finden Sie hier, auf der linken Seite https://www.bahn.de/p/view/bahncard/bahncard-services/bah...

Die Kontaktdaten des Inkasso-Unternehmens sollte sich auf der Forderung befinden.

Beste Grüße

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (4)

Ja (0)

0%

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Jason
Jason

Jason

Ebene
1
205 / 750
Punkte

Bei diesem Anliegen (Rechnung und Inkasso) wenden Sie sich bitte direkt an den BahnCard-Service bzw. an das Inkasso-Unternehmen.

Die Kontaktdaten vom BC-Service finden Sie hier, auf der linken Seite https://www.bahn.de/p/view/bahncard/bahncard-services/bah...

Die Kontaktdaten des Inkasso-Unternehmens sollte sich auf der Forderung befinden.

Beste Grüße