Diese Frage wartet auf Beantwortung

Warum kann bei Einlösen von Prämienpunkten nicht Salzburg Hbf als Ziel gewählt werden

Ich möchte meine Prämienpunkte für ein Fahrt nach Salzburg Hbf einlösen. Die Seite lässt die Auswahl von Salzburg Hbf aber nicht zu. Ich habe diese Buchung in der Vergangenheit viele Male durchgeführt.

SilviaVV
SilviaVV

SilviaVV

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Antworten

Elmaran
Elmaran

Elmaran

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ich konnte das in der Vergangenheit auch immer, da es ja offizieller Grenzbahnhof ist.
Mir wäre das nun auch neu .. so kann man dann ja in der Regel nur noch bis Freilassing
buchen .. was dann meist beuten würde den Meridian nutzen zu müssen ..
.. oder eben nur EC/IC möglicher weise auch schon Traunstein als max hätte.

Es scheint sich da auf Grund eines sich im Lande Salzburg entwickelten Verkehrsverbundes
etwas geändert zu haben .. wo noch viel mehr nicht mehr geht .. z. B. ab Salzburg ein DB
Ticket zur Weiterfahrt zu lösen... was so nur noch ab Freilassing geht.

SilviaVV
SilviaVV

SilviaVV

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Prämie „Freifahrt 2.Klasse ONLINE-TICKET (nach Verfügbarkeit, einfache Fahrt)“

Elmaran
Elmaran

Elmaran

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ich befürchte das beantwortet nicht unbedingt die Frage des Fragestellers.

Möglicher weise handelt es sich bei den Verbindungen des Fragestellers auch um einen Umstieg in einen Meridian, so das hier eine Neuregelung bezüglich nicht bundeseigener EVU greift und sich sonst weiter nichts geändert haben könnte ?

Zumindest letztes Jahr war es noch so das diese Prämien auch immer bis Salzburg Hbf
( nicht zu den Paar Stationen zwischen Freilassing und Salzburg Hbf ) wie normale Tickets
zu sogenanntem Grenztarifpunkt Salzburg Hbf (wie z. B. auch Kufstein usw. )buchbar waren.

Viele innerdeutsche buchbare Verbindungen nach Bad Reichenhall & Berchtesgaden führen
sogar über Salzburg Hbf. Und es gibt ja sogar ein DB Reisenzentrum in Salzburg Hbf, es vehält sich bzw. verhielt sich immer sehr ähnlich wie in Basel Bad mit lediglich dem Unterschied das Basel Bad dagegen auch reines Hoheitsgebiet der DB in CH ist.

In der Vergangenheit war es sogar immer möglich Tickets mit Railplus Rabatt ab Salzburg Hbf zu erwerben .. gut das ist wohl schon seit letztes Jahr nicht mehr im Jahr zuvor ging das noch, seit dem hilft es nur noch ab Freilassing Ticket mit Railplus zu erwerben. Jedoch war eine Prämienfreifahrt im letzten Jahr bis Salzburg Hbf immer noch möglich.

So ginge das im Grunde nur noch bis max Frelassing wo kaum ein Fernzug hält, außer so etwas wie der IC Watzmann ... bzw. bis Traunstein ... obdem die meisten Direktverbindungen mit Umstieg in München in der Regel meist mit dem Meridian weitergehen .. es sei denn man setzt ausreichenden Zwischenhalt in München fest um eine Weiterfahrt mit RJ, EC, oder dem einen IC nach Berchtesgaden zu erzwingen.

MichaZ
MichaZ

MichaZ

Ebene
2
1053 / 2000
Punkte

habe grad geguckt, bei mir geht es problemlos nach Salzburg zu buchen.

Elmaran
Elmaran

Elmaran

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Dann wird es also an etwas anderem gelegen haben.
Schlimmsten Falles fehlten ein Paar Pünktchen ...

Es gab im Herbst ja auch die Änderung das die privaten EVU´s bei Freifahrten nicht mehr mitmachen, bezüglich den Freifahrtgutscheinen. Wenn es nicht zurück wie in altem Stande vor ein Paar Jahren nicht nur die Gutscheine betreffen sollten sondern auch das die Online Tickets braucht er ja nur den Meridian der in der Regel meist als nächster Anschluß ab München vom System angezeigt wird drinne gehabt zu haben und nur deswegen ging es nicht.

In dem Falle wäre es dann notwendig mit Hilfe von ausreichenden Zwischenhalt den nächsten Anschluß mit RJ oder EC zu erzwingen und schon passt es wieder. Und soweit
ab Salzburg weiter eben ein Ticket ab Freilassing dazu zu buchen um statt wie zuvor ab Salzburg ab dort den Railplus Rabatt zu erhalten.