Diese Frage wartet auf Beantwortung

Antworten

Volker
Volker

Volker

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ich würde mal bis dahin ausgehen wenn der neue Betreiber der Strecke Abellio die Strecke mit neuen Zügen betreibt. Das müßte Juni 2019 soweit sein. https://www.abellio.de/de/deutschland-suedwest/unternehme... ... ich würde mal sagen wenn sie die gleichen Züge wie im Thüringer E-Netz verwenden sollten werden die okay sein. Es gäbe dann sogar auch Familiensitzecken.

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Es könnte auch sein, dass die n-Wagen alsbald durch DBuz(a) ersetzt werden, denn das Land BaWü möchte die n-Wagen loswerden.
Dann werden Sie sich die n-Wagen wahrscheinlich zurückwünschen. Siehe hier:
https://community.bahn.de/questions/1303050-setzt-db-noch-dbuza-wagen-ddr-doppelstock

Volker
Volker

Volker

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

In dem Falle blieben sie jedoch dennoch in BaWü,
dann eben im Norden des Stuttgarter Netzes.

ES64U2
ES64U2

ES64U2

Ebene
1
460 / 750
Punkte

Schade um die schönen n-Wagen...
DBuz(a) sind höchst unbequem, die Sitze wurden im oberen Stock extrem eng angeordnet und ohne Lehnen zwischen zwei Sitzen. Bei den äußeren Sitzen bekommen viele Reisende Rückenschmerzen, denn die schrägen Fenster beschränken mehr als die runden der DBpza.
Auch die Abellio-Talent werden wahrscheinlich nur wenig besser. Bei den mitteldeutschen Fahrzeugen (Abellio als auch zweite Serie der S-Bahn Mitteldeutschland) lässt meiner Meinung ein unangenehmer Geruch nach einer gewissen Einsatzdauer den Komfort schrumpfen. Das dürfte wohl an der fehlenden Übersetzfenstern liegen.

Volker
Volker

Volker

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Fenster zum öffnen gibt es generell nicht mehr in neuen Wagen, bei den Abellio in Thüringen ist mir jedoch nichts negatives aufgefallen, nunja sind ja auch noch sehr neu.

Ausser etwaige fehlende Frischluft sind jedoch in heutigen Zügen, den Doppelstöckern egal ob IC oder RE usw. die Sitze ... wo weniger Beinfreiheit noch das verscherzlichere wäre ... jedoch finde ich Sitze haben in kompletter Fläche " eben " zu sein .. und KEINE Wulst an den Seiten. Es gibt nämlich auch Fahrgäste die haben etwas mit ihren Hüften .. und denen tuhen solche Wulste dann gar nicht gut, kann nämlich recht schmerzhaft ( auch hinterher ) werden .. in diesem Sinne wurde an Behinderte oder denen insofern quasi gleich zu stellende chon gar nicht gedacht.

Hallo Daniell,

die n-Wagen werden noch bis Ende des Verkehrsvertrages im Dezember 2019 auf der Frankenbahn eingesetzt. Weitere Infos zu den Fahrzeugeinsätzen in den Verkehrsverträgen sind auch über die folgende Seite abrufbar. /di