Frage beantwortet

Warum die große Diskrepanz zwischen Preis für Hin- und Rückfahrt?

Ich habe heute Online eine Hinfahrt (20.04.2014, 9:35 Uhr ab Oldenburg (Oldb) nach Badenweiler und eine Rückfahrt (28.04.2017, 12.57 Uhr ab Badenweiler) gebucht. Gesamtpreis für zwei Personen 447,40 €. Nach dem Ausdruck der Tickets stellte ich fest, dass für die Hinfahrt der Sparpreis mit 141,60 € und für die Rückfahrt der Flexpreis mit 305,80 € berecnet wurde. Warum die große Diskrepanz zwischen den beiden Preisen? Habe ich bei der Buchung ebentuell einen Fehler gemacht?

Petunia
Petunia

Petunia

Ebene
0
0 / 100
Punkte
Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Wahrscheinlich war für die Rückfahrt kein Sparpreis mehr verfügbar.
Der 28.4 ist ein Freitag - und Freitage sind regelmäßig Tage mit hoher Nachfrage. Und an Tagen mit hoher Nachfrage sind Sparpreistickets schnell ausverkauft, so dass nur der teurere Flexpreis bleibt.
Möglicherweise wären Sie günstiger gefahren, wenn Sie für die Rückfahrt eine andere Verbindung ausgewählt hätten (eine für die noch Sparpreise verfügbar waren, was an Freitagen aber schwierig ist).

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (1)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Wahrscheinlich war für die Rückfahrt kein Sparpreis mehr verfügbar.
Der 28.4 ist ein Freitag - und Freitage sind regelmäßig Tage mit hoher Nachfrage. Und an Tagen mit hoher Nachfrage sind Sparpreistickets schnell ausverkauft, so dass nur der teurere Flexpreis bleibt.
Möglicherweise wären Sie günstiger gefahren, wenn Sie für die Rückfahrt eine andere Verbindung ausgewählt hätten (eine für die noch Sparpreise verfügbar waren, was an Freitagen aber schwierig ist).

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo Petunia,

abgesehen von dem, was kabo richtigerweise schreibt, handelt es sich um zwei unterschiedliche Tarife. Der Flexpreis ist der reguläre Preise für die ausgewählte Verbindung. Mit ihm kann man am Reisetag flexibel früher oder später fahren, man muss nur die gebuchte Strecke einhalten. Bei Flexpreisen über 100 km hat man sogar zwei Tage Zeit zu fahren.

Ein Sparpreis ist ein vergünstigtes Angebot zum Festpreis und er ist immer günstiger als der reguläre Flexpreis. Allerdings sind Sparpreise kontingentiert und damit nur begrenzt für die jeweilige gebuchte Zugverbindung verfügbar. Sie können nur so günstig angeboten werden, weil man an die gebuchten Fernverkehrszüge gebunden ist. Nur den Vor- und Nachlauf mit dem Regionalverkehr kann man frei nutzen. /di