Frage beantwortet

Trotz Sparpreis einen späteren Zug nehmen und welcher Aufpreis?

Ich habe zwar schon die Suche genutzt, möchte aber mein Anliegen dennoch hier mitteilen:

Ich möchte mit einer weiteren Person am 2. April von Berlin nach Wolfsburg fahren. Die Sparpreise sind so günstig, dass ich gerne solch einen Ticket buchen würde.

Jedoch kann es sein, dass wir den Zug nicht erreichen. Wenn ich einen Sparpreis von 40 Euro buche, der Flexipreis 87 Euro beträgt: Was kann/muss ich tun, wenn ich den gebundenen Zug nicht erreiche?

Muss ich (nur) die Differenz zum Flexipreis zahlen (in meinem Fall 47 Euro)?

Danke und Gruß,
M. Becker

Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt
DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

MarcelBecker - Ja, genau. Wenn Sie Ihren gebuchten Zug nicht schaffen, zahlen Sie doppelt. Dann sind einmal die 40 Euro für den Sparpreis weg und Sie zahlen zusätzlich 87 Euro für das neue Ticket. Also im Endeffekt 127 Euro. Mein Vorschlag wäre jetzt, dass Sie gleich einen späteren Zug buchen und wenn noch Zeit ist, können Sie sich diese in Berlin sicher irgendwie gut vertreiben. ;) In Berlin gibt es viel zu sehen und man kann auch entspannt irgendwo einen Kaffee trinken gehen beispielsweise. Oder Sie verzichten auf den Sparpreis und buchen gleich den Flexpreis - mit diesem sind Sie dann nämlich nicht an einen bestimmten Zug gebunden und können somit auch einfach später fahren. Diese Entscheidung bleibt nun Ihnen überlassen. Liebe Grüße /jn

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (3)

Ja (3)

50%

50% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Woodstock
Woodstock

Woodstock

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

In diesem Fall zahlen sie den vollen Flexpreis.

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Bis Ende 2016 gab es die Möglichkeit, ein Sparpreisticket auch mit anderen Zügen zu nutzen, wenn man die Preisdifferenz zum Flexpreis zuzüglich 17,50€ "Strafzuschlag" nachzahlt.
Diese Möglichkeit gibt es mittlerweile nicht mehr - so dass Sie in Ihrem konkreten Fall die vollen 87€ zahlen müssen (und das Sparpreisticket wegschmeißen können), wenn Sie den gebuchten Zug verpassen.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo MarcelBecker,

aus welchem Grund könnte es denn passieren, dass Sie den Zug nicht erreichen? Wenn Sie ihn selbstverschuldet nicht rechtzeitig bekommen, ist Ihr Sparpreis-Ticket nicht mehr gültig und Sie müssen sich, wie hier schon richtig geschrieben wurde, ein komplett neues Flexpreis-Ticket kaufen. Oder haben Sie ein Sparpreis-Ticket von Bahnhof X über Berlin nach Wolfsburg? Dann können Sie, sollte der Zug von Bahnhof X nach Berlin verspätet sein, wodurch Sie den Anschluss von Berlin nach Wolfsburg nicht mehr bekommen, einen darauffolgenden Zug von Berlin nach Wolfsburg nutzen. Dies ist in Ihren Fahrgastrechten so geregelt. Allerdings nur, wenn die komplette Strecke auf ein Ticket gebucht wurde. Liebe Grüße /jn

Danke für die Antworten. An das Team von DB:

Ich werde am 2. April in Berlin bei einer Sportveranstaltung sein und es ist nicht 100%ig sicher, wann diese für mich beendet ist. Es könnte zwar sein, dass ich um 18 Uhr einen Zug von Berlin Hbf nach Wolfsburg Hbf schaffen könnte. Sollte ich bei dem Turnier, an dem teilnehme, jedoch weit kommen, werde ich erst später fahren müssen. Daher kam jetzt die Frage auf, was passiert, wenn wir den 18 Uhr Zug nicht schaffen und bspw. erst 19 Uhr fahren können.
Wenn ich ein Ticket über 40 Euro (Sparpreis) kaufe, und später dann doch 87 Euro zahlen muss, zahle ich im Endeffekt 127 Euro, oder?

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

MarcelBecker - Ja, genau. Wenn Sie Ihren gebuchten Zug nicht schaffen, zahlen Sie doppelt. Dann sind einmal die 40 Euro für den Sparpreis weg und Sie zahlen zusätzlich 87 Euro für das neue Ticket. Also im Endeffekt 127 Euro. Mein Vorschlag wäre jetzt, dass Sie gleich einen späteren Zug buchen und wenn noch Zeit ist, können Sie sich diese in Berlin sicher irgendwie gut vertreiben. ;) In Berlin gibt es viel zu sehen und man kann auch entspannt irgendwo einen Kaffee trinken gehen beispielsweise. Oder Sie verzichten auf den Sparpreis und buchen gleich den Flexpreis - mit diesem sind Sie dann nämlich nicht an einen bestimmten Zug gebunden und können somit auch einfach später fahren. Diese Entscheidung bleibt nun Ihnen überlassen. Liebe Grüße /jn