Diese Frage wartet auf Beantwortung

Sitzplatzreservierung in Kombination mit Sparpreis

Hallo,

ich habe erstmal versucht nach einer ähnlichen Frage zu suchen, leider erfolglos.

also: ich habe ein Sparpreis Ticket 1 Klasse (BC50) von Hamburg nach Pasewalk gekauft (über Berlin)-> Beide Fahrten mit einem ICE.
Die DB hat mir eine Woche vor dem Reiseantritt( ohne Worte) mitgeteilt, dass die Fahrt nach Berlin aufgrund von Bauarbeiten leider länger dauern wird und ich den ICE in Berlin höchstwarhscheinlich nicht erreiche.

Ich könnte dann von Berlin mit einem RE weiterfahren, auf so was habe ich aber keine Lust, da ich mir extra eine Verbindung mit ICE ausgesucht und letztendlich dafür bezahlt habe. Um mir das ganze Theater mit Stornierung/Umbuchung zu sparen, habe ich einfach eine Sitzplatzreservierung gekauft für einen früheren ICE nach Berlin, sodass ich dort deutlich mehr Zeit habe.

Und jetzt kommt meine Frage: wird dann die Sitzplatzreservierung in Kombination mit einem Sparpreisticket für einen anderen Zug anerkannt? Ich kann nichts dafür, dass die DB die Verbindung ändert, nachdem ich das Ticket bereits erworben habe.

Ich hoffe, Sie können mir weiterhelfen.

MfG
K. Lyzwinski

Antworten

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo KLyzwinski,
wenn ich Sie richtig verstehe, sind Sie nicht der Empfehlung gefolgt, den RE zu nutzen, sondern haben sich gleich eine Reservierung für einen anderen ICE gekauft?
Wenn dem so ist, wenden Sie sich bitte an eine DB Verkaufsstelle, um die Zugbindung aufheben zu lassen.
Dies ist in der Regel bei einer Veränderung der Verbindung durch Bauarbeiten der Fall, es vereinfacht jedoch die Kontrolle im Zug. Viele Grüße. /si