Frage beantwortet

Unterschiedliche Preise für Hin- und Rückfahrt

Mit Bahncard 50 kostet die Verbindung Augsburg Hbf - München Hbf (hier genannt Hinfahrt) 8,75 EUR, die Rückfahrt München Hbf - Augsburg Hbf kostet dagegen 9 EUR. Muss ich meine Lesebrille aufsetzen oder kann das tatsächlich sein? Und warum? Letzte Woche ist mir dieser Preisunterschied noch nicht aufgefallen. Danke!

Traktorhuhn
Traktorhuhn

Traktorhuhn

Ebene
0
13 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Das nennt sich "differenzierter Flexpreis".

"Seit dem Fahrplanwechsel zum 11. Dezember 2016 weitet die Deutsche Bahn den Piloten zum differenzierten Flexpreis zunächst bis Ende 2017 bundesweit aus. Unter differenziertem Flexpreis ist zu verstehen, dass der Flexpreis je nach Reisetag und Zugauslastung leicht variiert, womit eine verbesserte Lenkung der Nachfrage erreicht werden soll."
(von https://www.bahn.de/p/view/bahnbusiness/news/business-fle...)

D.h. die gleiche Strecke kann von Tag zu Tag leicht im Preis schwanken, an unterschiedlichen Tagen können leicht unterschiedliche Preise gelten.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (4)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Das nennt sich "differenzierter Flexpreis".

"Seit dem Fahrplanwechsel zum 11. Dezember 2016 weitet die Deutsche Bahn den Piloten zum differenzierten Flexpreis zunächst bis Ende 2017 bundesweit aus. Unter differenziertem Flexpreis ist zu verstehen, dass der Flexpreis je nach Reisetag und Zugauslastung leicht variiert, womit eine verbesserte Lenkung der Nachfrage erreicht werden soll."
(von https://www.bahn.de/p/view/bahnbusiness/news/business-fle...)

D.h. die gleiche Strecke kann von Tag zu Tag leicht im Preis schwanken, an unterschiedlichen Tagen können leicht unterschiedliche Preise gelten.

Volker
Volker

Volker

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Nur das eigentliche Ziel das Reisende sich auf andere Tage umentscheiden wird die Bahn damit schwerlich erreichen. Immerhin ist grundsätzlich ab Freitag Nachmittag Wochend und ab irgendwann Sonntag Nachmittag auch wieder zu Ende gehend und werden daher wohl zwangsläufig die höchst ausgelasteten Zeiten bei höherem Preise sein.

Wer also Wochends nach Hause fährt, oder nur am Wochenende Zeit hat Ausflug zu unternehmen oder Liebste(n zu besuchen wird schwerlich zeitlich flexibel sein .. verbleiben nur die Rentner sofern nicht mit schulpflichtigen Enkel usw. unterwegs, können da in der Woche auch auf Schwachlasttage ausweichen.

Davon noch abgesehen ist die Differenz in der Regel nur minimal nur mimimal so das sich die meisten davon auch nicht gleich umlenken lassen werden.