Frage beantwortet

Warum ist mein Flexticket ploetzlich teurer?

Ich fahre jede Woche zwischen Esslingen und Duesseldorf-Angermund ueber DU, das Flexticket kostet seit dem Fahrplanwechsel im Dezember 57.50 Euro mit der Bahncard 50.
Heute will ich ein neues Ticket buchen und muss ploetzlich fast 2 Euro mehr abdruecken, naemlich 59.25 Euro.

Das klingt alles nicht so wild, aber wenn man 80 Tickets pro Jahr loest, sind das eben mal 150 Euro.

Gibt’s hier eine versteckte Preiserhoehung? Hat die DB ihre Datenbanken durchforstet und ggf. bereinigt? Habe ich irgendwo etwas ueberlesen?

matthiasf
matthiasf

matthiasf

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Das nennt sich "differenzierter Flexpreis".
Flexpreise sind nicht mehr an allen Tagen gleich hoch. Je nach erwartetem Reiseaufkommen ist der Flexpreis mal etwas höher oder etwas niedriger als der bisherige Preis.
Siehe hier:
https://community.bahn.de/questions/1217756-bleiben-flexpreise-immer-gleich
und
http://www.kohlhof.de/kohlhof/2017/01/27/differenzierter-...

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (1)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Das nennt sich "differenzierter Flexpreis".
Flexpreise sind nicht mehr an allen Tagen gleich hoch. Je nach erwartetem Reiseaufkommen ist der Flexpreis mal etwas höher oder etwas niedriger als der bisherige Preis.
Siehe hier:
https://community.bahn.de/questions/1217756-bleiben-flexpreise-immer-gleich
und
http://www.kohlhof.de/kohlhof/2017/01/27/differenzierter-...