Diese Frage wartet auf Beantwortung

Gibt es eine Bahn-interne Anweisung, den Zangenabruck in ein privat geführtes Fahrtenbuch bei BC 100 zu verweigern?

Zum Nachweis der beruflichen Nutzung meiner BC 100 führe ich ein Fahrtenbuch. Es ist ein Formularbuch für PKW, da es keine speziellen für Bahnfahrer im Handel gab. Ich bitte die Zugbegleiter um einen Zangenabdruck als Nachweis, der in aller Regel erteilt wird. Gelegentlich wird dieser aber verweigert, und dann sehr brüsk, mit Verweis auf eine Bahn- interne Anweisung, die solche Bestätigungen verbietet, weil damit unrechtmäßige Vorteile erlangt würden. Gibt es eine solche Anweisung tatsächlich? Ob das Finanzamt mein Fahrtenbuch anerkennt ist nicht Sache der Bahn, aber ohne Zangenabdruck habe ich keine Chance, die Fahrt überhaupt nachzuweisen.

Fernfahrer
Fernfahrer

Fernfahrer

Ebene
0
12 / 100
Punkte

Antworten

Hallo Fernfahrer,
die Mitarbeiter der DB in den Zügen sind nicht dazu verpflichtet, private Fahrtenbücher "abzuknipsen". Falls es dahingehend eine interne Arbeitsanweisung gibt, kann ich Ihnen das nicht bestätigen, denn diese ist ja, Sie können es bestimmt erraten - intern. /da

Fernfahrer
Fernfahrer

Fernfahrer

Ebene
0
12 / 100
Punkte

Hallo intern/da
Sie können sicher erraten, dass ich Ihre etwas flapsige Antwort nicht befriedigend finde. Ein Anspruch auf den Zangenabdruck besteht nicht, das gibt der mit der Bahn geschlossene Beförderungsertrag wohl nicht her. Es handelt sich um eine reine Gefälligkeit. Da die wenigen Zugbegleiter, die den kleinen Handgriff als Zumutung empfinden so sehr in der in Minderzahl sind, würde ich vermuten, dass sie sich nicht auf eine gültige Arbeitsanweisung der Bahn berufen, sondern einfach glauben, in ihren schmucken Uniförmchen immer noch den Bahnbeamten aus Kaisers Zeiten geben zu müssen. Es wäre angemessen wenn das Unternehmen Deutsche Bahn da klar Stellung bezieht und sich nicht mit Floskeln behilft.

Hallo Fernfahrer, wie es bereits mein Kollege sagte, werden keine internen Anweisungen öffentlich diskutiert. Zudem hat Ihnen mein Kollege ebenfalls gesagt, dass es keine Pflicht ist, dies zu tun. /no