Frage beantwortet

bahn.bonus Freifahrt für EuroNight (ÖBB NightJet) nutzen

Darf man mit einer als Gutschein ausgegebenen bahn.bonus Freifahrt den EuroNight 471 von ÖBB innerdeutsch gegen Aufpreis nutzen? Laut Definition ist der EuroNight ja ein Zug der Kategorie IC/EC und ist laut den Bedingungen zumindest mit einem weiteren ICE/IC/EC-Vorlauf nicht ausgeschlossen. Als Online-Ticket ist es aber leider nicht möglich diesen Zug zu buchen, nicht mal gegen Aufpreis.
Die Bedingungen verbieten ja prinzipiell die Nutzung nicht:
Die Fahrkarte gilt nur innerhalb Deutschlands. Es dürfen alle Züge der Produktklassen ICE, IC/EC, IC Bus und C (IRE, RE, RB, S-Bahn) genutzt werden. Zumindest eine Teilstrecke muss in Zügen der Produktklassen ICE und/oder IC/EC bzw. im reservierungspflichtigen IC Bus zurückgelegt werden.

Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt

Hallo zlot555, ich habe mich einmal mit unserem Fachbereich in Verbindung gesetzt und da noch einmal die Frage gestellt. Leider ist die Buchung mit einer Freifahrt noch nicht möglich, da hatten wir wohl am Mittwoch noch eine falsche Info vorliegen. :( Es scheint ja ebenfalls so zu sein, dass man Ihnen auch an der Hotline die gleiche Info gegeben hat, wie die von uns. Ich kann mich nur dafür entschuldigen, dass es doch nicht ging. /no

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Guten Morgen zlot555,

grundsätzlich ist die Nutzung des EN mit einer bahn.bonus Freifahrt möglich. Wenn Sie die gewünschte Verbindung in die Reiseauskunft eingeben, dann auf "Verfügbarkeit prüfen" gehen und mittig/rechts unten "Nur Aufpreis buchen" anklicken, können Sie das bereits vorhandene Ticket (analog Flexpreis) auswählen. Viele Grüße /aj

Das Problem ist, dass die Freifahrt als Online-Ticket zuggebunden ist, ich somit den EN wie ganz normal buchen müsste. Dabei kommt allerdings nicht "Verfügbarkeit prüfen" sondern "keine Sparangebote verfügbar" und da drunter "Prämie bahn.bonus´-Freifahrt nicht möglich" obwohl es keinen Verhinderungsgrund gibt.

zlot555, bei der Buchung vom Sparpreis Europa Schweiz in Verbindung mit einem EN (ÖBB Nightjet) gibt es derzeit eine Fehlermeldung. Daher ist auch Ihr Buchungswunsch nicht umsetzbar. Bitte versuchen Sie Buchung Anfang nächster Woche erneut. Viele Grüße. /gu

Tatsächlich gehört Basel Badischer Bahnhof für die DB noch zu Deutschland weshalb ja auch die innerdeutsche Fahrt geht (alle anderen Züge auf der Verbindung gehen nur der EN nicht). Den EN kann ich aber auch nicht nach zb Freiburg nutzen, deshalb meine Frage. Ginge es denn im Reisezentrum?

Guten Tag, trotz Ihrer Aussage, dass die Buchung im Reisezentrum möglich sei habe ich kein Ticket erhalten. Erst wurde mir gesagt, es sei nur der ÖBB NightJet nicht möglich aber generell EN möglich. Nachdem jedoch jeder andere EuroNight auch nicht buchbar war wurde die Aussage auf EuroNight ist überhaupt nicht möglich mit der BahnBonus Freifahrt erweitert. Somit habe ich völlig umsonst auf die Zustellung des Gutscheins gewartet und wurde angestachelt durch die falsche Bestätigung hier und durch die BahnBonus-Hotline sinnlos in das Reisezentrum geschickt. :( Zusammengefasst: Im Reisezentrum ist eine Fahrt mit dem EuroNight mit einer BahnBonus-Freifahrt nicht buchbar.

Hallo zlot555, ich habe mich einmal mit unserem Fachbereich in Verbindung gesetzt und da noch einmal die Frage gestellt. Leider ist die Buchung mit einer Freifahrt noch nicht möglich, da hatten wir wohl am Mittwoch noch eine falsche Info vorliegen. :( Es scheint ja ebenfalls so zu sein, dass man Ihnen auch an der Hotline die gleiche Info gegeben hat, wie die von uns. Ich kann mich nur dafür entschuldigen, dass es doch nicht ging. /no