Frage beantwortet

DB Länderticket + Sparticketkombi

hallo, ich werde am 19.03.2017 um 00:01 von münchen hbf nach berlin fahren (1 klasse, spartarif, zubindung). davor wollte ich aber mit dem bayern ticket noch durch bayern fahren. also am 18.03.2017 wollte ich mit diesem länderticket von nürnberg nach deggendorf fahren, und um 21:48 von deggendorf nach münchen fahren. ich muss um 21:57 in plattling umsteigen (umsteigezeit 5 min), und müsste um 23:36 in münchen ankommen. was passiert wenn der zug in plattling zu spät ankommt, und ich den zug ab münchen verpasse. ist das sparticket dann pfutsch, und ich muss mir dann ein neues ticket kaufen??? bin für jede hilfe dankbar

Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ja, dann ist das Sparticket futsch. Das sind getrennte Beförderungsverträge. Und in dem Fall liegt es in Ihrer Verantwortung, rechtzeitig zur Abfahrt des Zugs mit der Zugbindung am Münchner Hbf zu sein.
Bei so einer knappen Umstiegszeit sollten Sie besser eine Stunde eher in Deggendorf losfahren.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ja, dann ist das Sparticket futsch. Das sind getrennte Beförderungsverträge. Und in dem Fall liegt es in Ihrer Verantwortung, rechtzeitig zur Abfahrt des Zugs mit der Zugbindung am Münchner Hbf zu sein.
Bei so einer knappen Umstiegszeit sollten Sie besser eine Stunde eher in Deggendorf losfahren.