Diese Frage wartet auf Beantwortung

Wie lange dauert die Umsteigezeit Hamburg von Gleis 13 zu Gleis 6 A-C und von Gleis 7 E-I zu Gleis 14?

Ich komme mit dem Zug aus Essen, habe 10 Minuten Zeit um in Hamburg in den Zug nach Oldenburg umzusteigen bzw. auf dem Rückweg etwas länger, 14 Minuten. Ist das zu schaffen. Ich reise mit einer älteren Dame, die nicht mehr ganz so schnell laufen kann.

Antworten

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Das ist schwierig zu beantworten. Beim Gleiswechsel müssen Sie auf jeden Fall von der Gleisebene nach oben und dann wieder runter zu den Gleisen.
Aufzüge befinden sich ausschließlich am Nordsteg (das ist Richtung Wandelhalle).
Eventuell ist es sinnvoll, sich wg. einer Umsteigehilfe an die Bahnhofsmission im Hamburger Hauptbahnhof zu wenden.
Oder prüfen Sie, ob es eine Möglichkeit gibt, in Hamburg Dammtor umzusteigen. Dort gibt es nur zwei Ferngleise, die auch am selben Bahnsteig liegen.

Volker
Volker

Volker

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Mit Hamburg Dammtor wird da nix,
Oldenburg (Holstein) liegt zwischen Lübeck und Puttgarden.

Es wäre da dann schon zu empfehlen eher weit vorne aus ICE/IC auszusteigen um Nahe Treppe bzw. Aufzug zu sein. Für einen der normal gut zu Fuß ist kein Problem, doch nur 5 Verspätung später würde das auch schon knapp.

Sofern Ticket noch nicht gebucht würde ich da eher eine Kaffeepause einlegen, und bitte auch Kabo´s Tip mit der Bahnhofsmission beachten.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo Zumbagrille, die Frage kann ich Ihnen wahrlich auch nicht beantworten. Beim normalen Tempo ist der Umstieg durchaus zu schaffen. Alternativ zu den Aufzügen im Hamburger Hauptbahnhof, gibt es auch Rolltreppen. Hier ist ein Lageplan vom Bahnhof. /fi

Woodstock
Woodstock

Woodstock

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

In Essen in den hinteren Zugteil einsteigen und in Hamburg dann den Weg über den Südsteg nehmen, dort befinden sich auch Rolltreppen.
In Oldenburg ganz hinten einsteigen und den gleichen Weg nehmen.