Diese Frage wartet auf Beantwortung

Darf ein Polizist bspw. aus Thüringen kostenlos mit der Bahn durch SachsenAnhalt/Sachsen in das Land Brandenburg fahren?

Mir geht es darum, ob es hier eine allgemeine Bestimmung für Polizisten gibt, ob hier nur das Tragen der Uniform genügt? Gibt es Länder die hier nicht mitmachen? Oder dürfen nur Beamte aus Thüringen innerhalb Thüringen und bspw. Brandenburger Polizisten nur in Brandenburg mit der Bahn kostenlos in Uniform fahren?

Antworten

Elmaran
Elmaran

Elmaran

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ich habe hierzu eine Aussage von einem Bundespolizisten gefunden:

Copy

Also jetzt mal ein aktuelles Statement von einem Bundespolizisten (2011): Alle Bundes- und Landespolizisten, so wie Justizvollzugsbeamte, die in Uniform im RE, S-Bahnen und alle anderen Nah- und teilweise auch Fernverkehrszüge (IC) fahren, werden kostenlos befördert! Da sie hoheitliche Aufgaben erfüllen und somit Sicherheit in den jeweiligen Zügen bieten ist dies eine schöne Vereinbarung.

/Copy End

Das macht so ja auch Sinn, da sie wenn in Uniform unterwegs sind immer im Dienst sind.
Es bringt immerhin auch ein mehr an Sicherheit, und trifft der Zugbegleiter gerade auf ein
schwarzes Schaf .. hat er auch gleich einen von der Polizei bei der Hand.
Es kommt z. B. auch öfter mal vor das im Metronom (Niedersachsen) eine fragende Aussage
im Zuge ertönt, ob denn ein Polizeibeamter im Zuge wäre.

Ich finde selbst bei Fahrten von und zum Dienst könnte man das irgendwie so im Interesse
der Sicherheit gelten lassen .. auch wenn an einem anderem Orte so manchem es nicht gefällt wenn jene sich so z. B. ihr Pendlerticket ersparen. - Gut da könnte man dann geteilter Meinung sein, und vielleicht eher ein stark ermäßigtes Pendlerlicket für solche einführen, doch immerhin ist ein Polizist zumindest in Uniform immer im Dienst und kann dann nicht einfach sagen mein Dienst beginnt erst in 50 Minuten oder so.

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Um auf die Ausgangsfrage zurückzukommen:
Es gibt aber keine bundeseinheitliche Regelung. Man wird nicht umhinkommen, bei jedem Verkehrsverbund / Bundesland einzeln nachzufragen. Bei einigen Verkehrsverbünden ist es in den Beförderungsbedingungen geregelt, bei anderen auf "Goodwill".

Hallo Dom5,

Polizeibeamte/innen der Bundespolizei erhalten Freifahrt in allen Zügen des Fern- und Nahverkehrs (einschließlich S-Bahn). Allerdings nur in Dienstuniform und auch nur in der 2. Klasse ohne Anspruch auf einen Sitzplatz. Die Mitarbeiter der Bundespolizei sind nicht verpflichtet, sich bei einem Zugbegleiter zu melden, allerdings sind sie Ansprechpartner in strittigen Situationen.

Polizeibeamte/innen aller Bundesländer sowie Personen der „Wachpolizei“ (nur in Hessen) und des „Zentraler Objektschutz Berlin (ZOB)“ (nur in Berlin) erhalten bundesweit Freifahrt in ICE-, IC/EC-, D-Zügen, in allen Zügen der Produktklasse C außerhalb von Verkehrsverbünden. Innerhalb von Verkehrsverbünden gelten die jeweiligen Verbundtarife. Für die Polizeibeamte/innen gelten dieselben Regelungen wie oben schon erwähnt. Liebe Grüße /jn