Diese Frage wartet auf Beantwortung

Was kann ich tun, damit der DB Navigator nach Neuinstallation wieder funktioniert?

Nachdem es heute mehrfach nicht möglich war, ein neu gebuchtes (Handy-)Ticket in den Navigator zu laden, habe ich den Navigator de- und neu installiert.
Nun ist es nicht mehr möglich, im Navigator ein Benutzerkonto anzulegen.
Immer, wenn ich unter Einstellungen versuche, meinen Namen und das (korrekte) Passwort einzugeben (es enthält auch kein Sonderzeichen), erscheint die Meldung: "Es ist ein Fehler beim Laden bzw. speichern aufgetreten. Bitte versuchen Sie es noch einmal, z.B. über die Aktualisierungsfunktion in der Ticketübersicht der DB App."
Im Zusammenhang mit dem Anlegen eines Benutzerkontos ergibt das überhaupt keinen Sinn.
Mein Smartphone ist ein Sony Xperia, Android 4.0.4

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Antworten

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ja, die Fehlermeldung erscheint nach wie vor, wenn ich das Benutzerkonto anlegen will.

Es ist auch nicht möglich, ein gestern online gebuchtes Flexticket hochzuladen, das in der Auftragssuche gefunden wird. Dann erscheint dieselbe Fehlermeldung (die gestern auch der Grund für die De- und Neuinstallation gewesen ist).

Ich habe mich dazu im Fachbereich erkundigt. Dort liegt diese Fehlermeldung bereits vor. Jedoch betrifft es nur wenige Kunden. Eine Lösung konnte mir leider nicht mitgeteilt werden. /ma

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Aha. Und was heißt das nun für mich? Pech gehabt?

Etwas krass ausgedrückt. Aber ja, derzeit können Sie leider den DB Navigator nicht nutzen. Ich empfehle Ihnen, sich noch einmal mit dem Problem an den Online-Service zu wenden. So sollten Sie informiert werden, sobald es eine Lösung gibt bzw. das Problem behoben werden konnte. /ma

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Wirklich toll. Vor allem, weil man ja jetzt auch so unglaublich flexibel mit der Buchung von Rückfahrten ist. Und auf Reisen so viele großartige Optionen hat, sich ein Ticket zu besorgen. Und auch kaum was anderes zu tun hat, als in einer Ihrer Warteschleifen zu hängen. Vielen Dank, DB!

Weshalb Warteschleife? Bitte nutzen Sie das von mir verlinkte Formular um Ihr Anliegen beim Online-Service zu platzieren. Die Buchung über die Desktopversion sollte über Ihr Handy klappen, wobei dies sicherlich nicht das optimale Gerät dafür ist. /ma

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Stimmt. Sie hatten das Formular verlinkt. Ehrlich gesagt hilft es mir auch nicht weiter, wenn ich trotz genauer Schilderung des Problems und der bereits unternommenen Schritte dann nach Tagen bis Wochen eine Textbausteinmail erhalte, in der man mir mitteilt, dass man das Problem nicht nachstellen kann, aber - falls es dennoch weiterbesteht - einfach mal einen anderen Browser benutzen, die Cookies löschen oder eine Neuinstallation versuchen soll. Oder gerne auch nochmal schreiben darf. Genau das ist nämlich meine bisherige Erfahrung bei einem anderen Problem.

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Um mal die 'Qualität' der Antworten darzustellen, die man auf Anfragen an den von Ihnen verlinkten Kontakt erhält.

Meine Mail:
"Nach der Neuinstallation des DB Navigators (Grund: es war nicht mehr möglich, Tickets in den Navigator zu laden) ist es nicht mehr möglich, ein Benutzerkonto anzulegen und mich mit dem (korrekten) Benutzernamen und Passwort einzuloggen.
Angeblich ist das Problem bereits bekannt.
Von den Bahn-Mitarbeitern auf community.bahn.de wurde ich an Sie verwiesen.
https://community.bahn.de/questions/1272978-tun-damit-db-navigator-neuinstallation-funktioniert
Bitte verzichten Sie auf die Zusendung von Textbausteinmails!"

Die Antwort:
Sehr geehrter XXX,

vielen Dank für Ihre E-Mail.

Um die App zu nutzen gehen Sie bitte auf "Benutzerdaten hinzufügen", so dass das von Ihnen gewählte Passwort und der Benutzername aus dem angelegten Account übernommen werden kann. Gehen Sie auf erstmalig anmelden in der App, bekommen Sie die Meldung Benutzername bereits vergeben.

Es würde uns freuen, Sie auch weiterhin auf unseren Seiten und in unseren Zügen begrüßen zu dürfen.

Helfen Sie uns unser Angebot und unseren Service weiter zu verbessern. Beantworten Sie dazu bitte nachfolgende Fragen unter http://www.bahn.de/serviceumfrage Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Service-Team von http://www.bahn.de

Also mit anderen Worten: Machen Sie genau das, was Sie bereits vorher gemacht und damit eine Fehlermeldung erhalten haben.
Würden Sie sagen, dass solche Support-Mails zielführend sind und zur Kundenzufriedenheit beitragen?

Hallo Benutzerin,

tut mir leid, dass man auf Ihre Frage nicht direkt eingegangen ist. Nach wie vor gibt es für das bekannte Problem jedoch noch keine Lösung. :( /fi

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Das wundert mich nicht. Denn offenbar sind die Mitarbeiter der 'Fachabteilung' nicht einmal dazu imstande, eine klare Problemschilderung zu verstehen.

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Und so geht es weiter:

Sehr geehrter XXX,

vielen Dank für Ihre Rückfrage.

Ihre Angabe, dass Sie sich nicht mehr mit Ihren Zugangsdaten in der App einloggen können, haben wir verstanden. Auch bezieht sich unsere Antwort nicht auf das neu an legen eines Benutzerkontos. Unsere Antwort beinhaltet den Hinweis, dass Sie die Meldung "Benutzername bereits vergeben" erhalten, wenn Sie hier auf "erstmalig anmelden" wechseln. Sie gehen bitte auf "Benutzerkonto hinzufügen"", geben Sie Ihren bestehenden Benutzernamen und das dazugehörige Passwort unter Benutzernamen und Passwort" ein und gehen auf "Übernehmen und Speichern".

Anschließend wechseln Sie auf den Menüpunkt "Meine Ticket" und aktualisieren den Bildschirm (Fingerwisch von oben nach unten). Jetzt werden Ihnen alle über das Benutzerkonto gebuchten Aufträge angezeigt und Sie können diese wie gewohnt verwenden.

Es würde uns freuen, Sie auch weiterhin auf unseren Seiten und in unseren Zügen begrüßen zu dürfen.

Helfen Sie uns unser Angebot und unseren Service weiter zu verbessern. Beantworten Sie dazu bitte nachfolgende Fragen unter http://www.bahn.de/serviceumfrage Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Service-Team von http://www.bahn.de
_________________________________________________________________________

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Und nachdem ich zurück geschrieben habe, dass ich wirklich sehr gerne folgenden Hinweis befolgen würde:
"Sie gehen bitte auf "Benutzerkonto hinzufügen"", geben Sie Ihren bestehenden Benutzernamen und das dazugehörige Passwort unter Benutzernamen und Passwort" ein und gehen auf "Übernehmen und Speichern"."
Dann jedoch die Fehlermeldung erhalte, antwortet man mir:

"Sehr geehrter XXX

vielen Dank für Ihre E-Mail.

Wir bedauern, dass Sie unsere Mobilen Services nicht vollständig nutzen konnten.

Die Rückmeldungen unserer Kunden helfen uns dabei, unser Angebot kontinuierlich zu verbessern. Ihren Hinweis haben wir zur internen Auswertung weitergeleitet.

Bitte haben Sie jedoch Verständnis dafür, dass wir keine weitere Aussage zum Bearbeitungsstand treffen können.

Es würde uns freuen, Sie auch weiterhin auf unseren Seiten und in unseren Zügen begrüßen zu dürfen.

Helfen Sie uns unser Angebot und unseren Service weiter zu verbessern. Beantworten Sie dazu bitte nachfolgende Fragen unter http://www.bahn.de/serviceumfrage Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Service-Team von http://www.bahn.de";

Ja, ich bedauere auch sehr, dass ich Ihre Mobilen Services nicht vollständig nutzen kann. Und ich bin natürlich hochzufrieden, dass Sie meinen Hinweis zur internen Auswertung weitergeleitet haben.
Nur: GEHOLFEN IST MIR DAMIT NICHT! Und diese Textbaustein-Antworten in Verbindung mit dieser Null-Hilfe kann man nur als Verhöhnung des Kunden empfinden.

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Und gerade erhalte ich wieder eine Mail. Diesmal hat man diesen Textbaustein-Tipp für mich parat:

Sehr geehrter Kunde, sehr geehrte Kundin,

vielen Dank für Ihre E-Mail.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir aus Sicherheitsgründen keine Zugangsdaten per E-Mail versenden.

Sie können aber auch selbst ein neues Passwort anfordern. Wählen Sie auf http://www.bahn.de unter „Login“ den Menüpunkt „Login-Daten vergessen“. Folgen Sie anschließend einfach den Hinweisen.

Wenn Sie Fragen dazu haben, melden Sie sich bei unserem Service-Team. Sie erreichen es jeden Tag zwischen 0 Uhr und 24 Uhr unter 0180 6 10 11 11 (20 ct/Gespräch aus dem Festnetz, aus dem Mobilfunknetz max. 60 ct/Gespräch).

Es würde uns freuen, Sie auch weiterhin auf unseren Seiten und in unseren Zügen begrüßen zu dürfen.

Helfen Sie uns unser Angebot und unseren Service weiter zu verbessern. Beantworten Sie dazu bitte nachfolgende Fragen unter http://www.bahn.de/serviceumfrage Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Service-Team von http://www.bahn.de

Diese Mitteilung ist insofern erstaunlich, als ich nie nach neuen Zugangsdaten gefragt habe. Meine alten funktionieren ja noch. Außer beim Login-Versuch in der App.

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Nächster Tipp:

Sehr geehrter Kunde, sehr geehrte Kundin,

vielen Dank für Ihre E-Mail.

Der Fehler hängt mit der App "Android System WebView" zusammen. Sie müssen diese App aktualisieren, dann sollte der Fehler nicht mehr auftreten.

Es würde uns freuen, Sie auch weiterhin auf unseren Seiten und in unseren Zügen begrüßen zu dürfen.

Helfen Sie uns unser Angebot und unseren Service weiter zu verbessern. Beantworten Sie dazu bitte nachfolgende Fragen unter http://www.bahn.de/serviceumfrage Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Service-Team von http://www.bahn.de

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Auf die Antwort, dass es sich nicht um die Fehlermeldung "es kann keine Verbindung zu einem vertrauenswürdigen Server hergestellt werden" schließlich:

Sehr geehrter Kunde, sehr geehrte Kundin,

vielen Dank für Ihre E-Mail.

Bitte setzen Sie sich mit unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vom Online-Service in Verbindung.

Unser Online-Service steht Ihnen täglich von 0 bis 24 Uhr unter 0180 6 10 11 11 (20 ct/Gespräch aus dem Festnetz, aus dem Mobilfunknetz max. 60 ct/Gespräch) zur Verfügung.

Es würde uns freuen, Sie auch weiterhin auf unseren Seiten und in unseren Zügen begrüßen zu dürfen.

Helfen Sie uns unser Angebot und unseren Service weiter zu verbessern. Beantworten Sie dazu bitte nachfolgende Fragen unter http://www.bahn.de/serviceumfrage Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Service-Team von http://www.bahn.de

Ja, liebe @DB, da hat mir Ihr Vorschlag, mich per Mail mit dieser Abteilung in Verbindung zu setzen, doch sehr weitergeholfen...