Frage beantwortet

Unterbrechung der Fahrt bei neuem Flexpreis-Ticket?

Info zum neuen Flexpreis laut bahn.de:

"Seit 11.12.16 gelten geänderte Konditionen für den Flexpreis. So ist es jetzt im Buchungsprozess notwendig, jeweils den Tag der Hin- und auch der Rückfahrt genau anzugeben. Die Fahrt muss am Fahrtantrittstag angetreten werden."

Wie lange kann demzufolge die Fahrt unterbrochen werden? Gelten immer noch diese Angaben: https://community.bahn.de/questions/1104029-fahrtunterbrechung-flexpreis-tickets-lange-moglich

Fragesteller17
Fragesteller17

Fragesteller17

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Es ist nach wie vor so, dass das Ziel der Fahrkarte bei Fahrten bis 100km bis 3 Uhr des auf den Fahrtantritt folgenden Tag erreicht sein muss, bei Fahrten über 100km bis 3 Uhr des zweiten auf den Fahrtantritt folgenden Tag.
Die Änderung besteht "nur" darin, dass der Tag des Fahrtantritts jetzt genau angegeben werden muss.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (1)

Ja (6)

86%

86% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Es ist nach wie vor so, dass das Ziel der Fahrkarte bei Fahrten bis 100km bis 3 Uhr des auf den Fahrtantritt folgenden Tag erreicht sein muss, bei Fahrten über 100km bis 3 Uhr des zweiten auf den Fahrtantritt folgenden Tag.
Die Änderung besteht "nur" darin, dass der Tag des Fahrtantritts jetzt genau angegeben werden muss.